Austria

Auch Lionel Messi darf wieder spielen

Spaniens Regierung gab grünes Licht für Ligastart ab 8. Juni, die Wiederaufnahme des Titelrennens zwischen Barcelona und Real sorgt für Freude.

Die spanischen Fußball-Profiligen dürfen ab 8. Juni den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Das gab Ministerpräsident Pedro Sanchez am Samstag in einer Rede an die Nation bekannt. Die Erlaubnis gilt für die höchsten beiden Ligen. Nach den bisherigen Plänen von La Liga soll der Neustart am 12. Juni erfolgen. Einen konkreten Spielplan mit Terminen gibt es aber noch nicht.

Der Spielbetrieb ist in Spanien seit 12. März unterbrochen. In der ersten Liga liegt der FC Barcelona nach 27 von insgesamt 38 Runden mit 58 Punkten auf Platz eins. Der Tabellenzweite Real Madrid hat nur zwei Zähler Rückstand. Es dürfte auf ein Titelduell der beiden Erzrivalen hinauslaufen. Dem drittplatzierten FC Sevilla fehlen bereits elf Punkte auf Barcelona.

Mit mehr als 230.000 Infektionsfällen und über 28.000 Toten ist Spanien eines der von der Coronavirus-Pandemie am schwersten betroffenen Länder. Nach Angaben der Liga wurden zuletzt acht von rund 2.500 Spielern und Mitarbeitern von Clubs der ersten und zweiten Liga positiv auf das Coronavirus getestet.

Football news:

Matthias de Ligt: Ronaldo ist der beste Spieler seiner Generation und Vorbild
Van der Vaart über Real: Auch wenn du Raul oder Ronaldo bist-wenn du in zwei spielen nicht geschossen hast, willst du schon verkauft werden!
Koke: Atlético muss als Champions-League-Sieger anerkannt werden, wenn die Saison nicht zu Ende gespielt wird. Wir haben den Champion geschlagen
Hakimi kehrt zu Real Madrid zurück und verlängert seinen Vertrag bis 2025
Roma will Smallings Miete mit einer Ablösesumme von 14 Millionen Euro um ein Jahr verlängern
Das Transferfenster in Frankreich öffnet sich am 8.Juni
Flamengo verlängerte den Vertrag mit Cheftrainer Jesus um 1 Jahr