Austria
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Die Schnellstraße S8 als Spielball

Jetzt wird auf der geplanten Trasse wieder untersucht und geprüft, als ob die Entlastungsstraße doch noch kommen könnte. Wer weiß?

von Martin Gebhart

Wieder einmal beschäftigt das Projekt der Marchfeld Schnellstraße S8 das Landesverwaltungsgericht. Dabei hatte man angenommen, dass alles ruht, seit Verkehrsministerin Leonore Gewessler von den Grünen dieses Vorhaben mit einem Baustopp belegt hat. Jetzt wird auf der geplanten Trasse wieder untersucht und geprüft, als ob die Entlastungsstraße doch noch kommen könnte. Wer weiß?

Die Signale aus dem Ministerium und der Asfinag sind so unterschiedlich, dass die Bevölkerung in dieser Region ratlos auf der Strecke bleibt. Dabei warten die Menschen dort seit vielen, vielen Jahren darauf, dass ihre Gemeinden endlich vom unerträglichen Durchzugsverkehr befreit werden. Die neue Schnellstraße steht in einem Bundesstraßengesetz, 2014 hätte mit dem Bau begonnen werden sollen. Seither gab es nur noch Vertröstungen bis hin zur Absage durch das Ministerium. Der Frust ist dementsprechend groß. Wie groß, wird den Entscheidungsträgern jedoch erst so richtig bewusst werden, wenn sie sich der betroffenen Bevölkerung direkt stellen. Was bisher noch nicht passiert ist.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.