Austria

King Bibi stürzt sein Land in ein Schlamassel [premium]

Der Langzeit-Premier kämpft ums Überleben. Ex-Minister Gideon Saar fordert ihn als Likud-Chef heraus.

Wien/Jerusalem. „Balagan“ ist das Wort der Stunde in Israel. Es bedeutet so viel wie „Chaos“ oder „Schlamassel“ und bezieht sich auf die innenpolitische Situation, die selten so festgefroren war wie dieser Tage. Die neuerlich gescheiterten Koalitionsverhandlungen in Jerusalem, die Wahrscheinlichkeit einer dritten Wahl innerhalb von zwölf Monaten und die Anklageerhebung gegen Premier Benjamin Netanjahu wegen Korruption in drei Punkten markieren einen absoluten Stillstand der israelischen Politik. All dies vollzieht sich vor dem Hintergrund einer wachsenden Bedrohung durch den Iran, ausgehend von den Revolutionsgarden in Syrien, der Hisbollah im Libanon und dem islamischen Jihad aus dem Gazastreifen.