logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

MotoGP-Rennen in Katalonien: Marquez siegt! Lorenzo löst Massen-Crash aus

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? feedback@heute.at Story

Schrecksekunde beim MotoGP-Rennen in Katalonien: Jorge Lorenzo löst einen Massencrash aus. Marc Marquez feierte seinen vierten Saisonsieg.

Riesen-Chaos beim MotoGP in der Nähe von Barcelona! Beim Sieg von Marc Marquez flogen gleich vier Favoriten in Runde zwei aus dem Rennen.

Als Jorge Lorenzo in der Führungsgruppe versuchte, Maverick Vinales zu überholen, löste er den Massen-Crash aus. Er krachte von hinten in Andrea Dovizioso, auch Vinales und Valentino Rossi konnten nicht mehr ausweichen und stürzten. "Sorry, mein Fehler. Ich möchte mich bei Andrea, Maverick und Valentino entschuldigen", erklärte Lorenzo in der Boxengasse.

Der spektakuläre Massen-Crash war nicht der einzige Sturz bei diesem Rennen. Nur 13 der gestarteten 24 Fahrer kamen ins Ziel.

Für Marc Marquez wurde das Rennen zum "Spaziergang". Der Spanier feierte im siebenten Rennen den vierten Saisonsieg. Der Franzose Fabio Quartararo landete auf Platz zwei, Dritter wurde der Italiener Danilo Petrucci.

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:


All rights and copyright belongs to author:
Themes
ICO