Austria

Pflege: AK fordert öffentliche Garantie für alle

LINZ. Die Corona-Pandemie habe Schwächen im Pflegesystem sichtbar gemacht, darum fordert die Arbeiterkammer Oberösterreich eine "öffentliche Pflegegarantie für alle", wie Präsident Johann Kalliauer bei einer Pressekonferenz sagte.

Zwar seien das Ende des Pflegeregresses und die automatische Valorisierung des Pflegegeldes wichtige Fortschritte. "Das reicht aber bei weitem nicht aus, um die Angehörigen tatsächlich zu entlasten", so Kalliauer. Der Pflegebedarf steige massiv, in Oberösterreich würden 42 Prozent der zu Pflegenden zu Hause ohne professionelle Unterstützung betreut, und Österreich liege bei den Pflegeausgaben nur im europäischen Mittelfeld.

Kalliauer fordert vom Bund "ein Bekenntnis zur solidarischen Finanzierung der Langzeitpflege aus Steuermitteln" und einen "Rechtsanspruch auf sämtliche professionelle Pflegedienstleistungen" sowie vom Land einen Pflegefonds.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Football news:

Christian Vieri: Messi ist der Harry Potter vom Fußball. Wenn er fertig ist, werde ich den Fernseher rauswerfen
Barcelona-Juventus: wir freuen uns, dass Sie 🐐 auf Ihrem Platz sehen konnten
Rennes Trainer über einen Punkt in 2 spielen Champions League: Für uns ist es ein Debüt, wir lernen
Simone Inzaghi: ein Unentschieden gegen Brügge könnte die Situation in der Gruppe stark beeinflussen
Lopetegui über den Sieg gegen Rennes: Sevilla spielte fast perfekt
Danilo über das 0:2 bei Barça: Juventus spielte organisiert, aber nicht aggressiv genug
Tuchel über die Muskelverletzung bei Neymar: ich Hoffe, Sie ist nicht ernst