Austria

Polizei in Warschau nahm LGBT-Aktivistinnen fest

Festnahmen

Die Aktivistinnen hatten Regenbogenfahnen an Denkmälern aufgehängt. Eine "Entehrung", sagte die Polizei

Foto: AP/ Czarek Sokolowski

Warschau – Die Polizei in Warschau hat mehrere Aktivistinnen festgenommen, die Regenbogenfahnen der Bewegung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans-Menschen (LGBT) an Denkmälern aufgehängt hatten. "Wegen der Verletzung religiöser Gefühle und der Entehrung von Warschauer Denkmälern hat die Polizei erste Verdächtige festgenommen", teilte die Behörde am Dienstag in Warschau mit.

Football news:

Andrea Pirlo: es ist Unwahrscheinlich, dass Suarez ein Stürmer von Juventus wird
Suarez und Vidal fehlen bei Barça das Dritte Spiel in Folge, Barcelona spielt im Gamper-Cup gegen Elche. Nicht dabei waren Stürmer Luis Suarez und Mittelfeldspieler Arturo Vidal, die kurz vor dem Abgang von Barça stehen
Fernando Torres über Liverpool: es war magisch. Es schien, als könnte ich Fliegen
Es ist wirklich unglaublich, dass die Mannschaft im ersten Spiel das gleiche Spiel gezeigt hat wie in der letzten Saison. Wir hatten eine sehr kurze Vorsaison Vorbereitung
Liverpool holte überraschend auch Jota von den Woolves für 41 Millionen Pfund. Er ist instabil, gewann aber Champions League und Europa League (im Football manager)
Ancelotti über Thiago in Liverpool: Er hat die falsche Mannschaft gewählt. Mein Herz ist gebrochen
Leroy Sané über das 8:0 gegen Schalke: die Bayern sind hungrig, obwohl die Jungs schon das Hinspiel gewonnen haben, schilderte der Offensive Mittelfeldspieler Leroy Sané seine Eindrücke vom ersten offiziellen Spiel beim FC Bayern