logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

Zehn Brücken werden für die Westspange benötigt

"Schon des längeren wird über die Westspange diskutiert, die große Teile Steyrs entlasten wird", sagt Vizebürgermeister und Baureferent Helmut Zöttl (FP). Es sei ihm daher ein Anliegen, einige konkrete noch zu verhandelnde Eckdaten der Bereiche Straßen-, Wasser- und Forstrecht sowie Naturschutz zu erläutern.

Aufgrund der Geologie werde die Versickerung des Oberflächenwassers in den Lehmböden extra zu beleuchten sein. "Das Wasser muss sowohl von den straßenbegleitenden Grünflächen als auch von der Fahrbahn selbst geordnet abfließen können", sagt Zöttl. Dies geschehe in drei Stufen mittels Absetzbecken, Vorreinigung und Rückhaltebecken, damit anschließend das Wasser in entsprechender Qualität und Quantität etwa in den Dorningerbach abfließen kann. Weiters werde es entlang der gesamten Trasse wahrscheinlich in Summe zehn Brücken und Übergänge geben, wovon vier Brücken über die neue Trasse führen.

"Die anderen Bauwerke sind als Durchlässe unter der Trasse zu errichten, hier wird die Westspange selbst als Brücke errichtet. Fünf davon sind laut Naturschutz und Forstrecht als Wilddurchlässe vorzusehen, bei einem Durchlass ist auch der Bach integriert. Dies alles wird bei der Planung zu berücksichtigen sein", sagt Zöttl.

Themes
ICO