Switzerland

Afrokubaner und rechtsextrem: Der Chef von Trumps stolzen Fanboys

Enrique Tarrio ist begeistert von Trumps Botschaft an seine «Proud Boys», eine faschistoide Schlägertruppe. Denn der Präsident hat sie öffentlich zur Kampfbereitschaft aufgerufen.

Ein stolzer Kerl: Enrique Tarrio mit weiteren Mitgliedern seiner Truppe bei einer Kundgebung in Portland, Oregon, im Oktober 2019.

Ein stolzer Kerl: Enrique Tarrio mit weiteren Mitgliedern seiner Truppe bei einer Kundgebung in Portland, Oregon, im Oktober 2019.

Foto: Noah Berger (AP, Keystone)

Sie können ihr Glück kaum fassen. Dieser Eindruck drängt sich auf, wenn man hört und liest, wie Mitglieder der selbst ernannten «Proud Boys» auf die erste Debatte zwischen Joe Biden und Donald Trump reagiert haben. Mit Begeisterungsschüben und Bereitschaftsmeldungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Arteta über das 0:1 gegen Leicester: ich weiß Nicht, was zum Teufel unser Tor gemacht hat. Es ist schwierig, Platz zu schaffen, wenn 10 Leute hinter der balllinie sitzen
Rogers über 1:0 gegen Arsenal: Leicester hat sich den Sieg verdient. Vardy ist ein Weltklasse-Spieler
Juve ohne Ronaldo konnte Verona und Crotone in der Serie A nicht schlagen
Vardy erzielte 11 Tore in 12 spielen gegen Arsenal in der APL. Mehr nur bei Rooney ist es das 11.Tor des Stürmers im 12. Spiel gegen die Gunners. Nach den Toren des FC Arsenal in der englischen Meisterschaft liegt er nur vor dem ehemaligen Stürmer von Manchester United und dem FC Everton, Wayne Rooney (12 Tore). Dabei ist vardy der beste Torschütze in den Auswärtsspielen mit dem FC Arsenal (5 Tore)
15.000 Teddybären wurden beim Heerenveen-Spiel im Rahmen einer Aktion gegen Krebs gepflanzt. Spielzeug verkauft für 230 tausend Euro
Adidas und Pharrell Williams haben die alten Formen von Real Madrid, Arsenal, Manchester United, Bayern München und Juve neu Interpretiert. Arsenal, Manchester United und Real Madrid nutzen die kits als warm - up-Form, Juventus und Bayern als Spiel
Barcelona hat beim spanischen Fußballverband eine Beschwerde gegen den Schiedsrichter eingereicht