Switzerland

Biden: Russland zentraler Gegenspieler der USA

Kremlsprecher Dmitri Peskow wies in Moskau zurück, dass Russland für irgendjemanden eine Bedrohung darstelle. Biden schüre damit "absoluten Hass" auf Russland. "Wir können das nur bedauern", sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge.

Trumps Antwort auf die CBS-Frage nach dem zentralen Gegenspieler des Landes war unterdessen: China. "Sie sind ein Gegner, sie sind ein Wettbewerber, sie sind in vieler Hinsicht ein Feind", sagte der Präsident. Er macht Peking unter anderem dafür verantwortlich, dass das Coronavirus die Grenzen des Landes verlassen konnte - und nennt es gern das "China-Virus". In seiner Amtszeit eskalierte Trump auch einen Handelskonflikt mit China.

Über das Verhältnis des aktuellen US-Präsidenten zu Russland gab es in den vergangenen Jahren viele Spekulationen. So gingen die US-Geheimdienste davon aus, dass Russland 2016 eine Kampagne betrieb, die nicht nur die Spaltung in der amerikanischen Gesellschaft vertiefen, sondern auch Trump ins Weisse Haus helfen sollte.

Trump selbst sagt immer wieder, niemand sei härter gegenüber Russland eingestellt als er. Tatsächlich verhängte seine Regierung diverse Sanktionen gegen Russland. Allerdings fiel auch auf, dass Trump es vermeidet, öffentlich den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu kritisieren - zuletzt zum Beispiel als es um die Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny ging.

Football news:

Frank Lampard: wir müssen gegen Rennes gewinnen - dann können wir den Spielern Ruhe geben
Leganes kann Braithwaite mieten. Barcelona kaufte ihn für 18 Millionen Euro vor 9 Monaten
In England seit Dezember, um die Fans in die Stadien zurück-bis zu 4 tausend Menschen pro Spiel
Chelsea ist bereit, Giroud in diesem Winter zu entlassen
Coentraus spielte nach Real Madrid eine Saison in Portugal und lebte eineinhalb Jahre ohne Fußball. Mit 32 kehrte er wieder zurück - bis es zur Halbzeit wieder Riu Avegab
Clemens Langle: ja, Barcelona kann La Liga gewinnen. Barcelona-Verteidiger cléman Langle hat sich über die Perspektiven des Teams in der spanischen La Liga geäußert
Anton mitryushkin: es ist Sichtbar, dass Golovin der Führer von Monaco, führt alle hinter sich