Switzerland

Canyoning-Unfall in Vättis SG: Suche nach Vermisstem ist wegen Regens unterbrochen

Die Suche nach einem Spanier, der nach einem schweren Canyoning-Unglück im Sarganserland vermisst wird, wurde unterbrochen. Das Wetter erlaube derzeit die Fortsetzung nicht.

In der engen und steilen Parlitobelschulcht, rechts im Bild, wurden am Mittwoch vier spanische Touristen von einem Gewitter überrascht und von Wasser und Geröll mitgerissen

In der engen und steilen Parlitobelschulcht, rechts im Bild, wurden am Mittwoch vier spanische Touristen von einem Gewitter überrascht und von Wasser und Geröll mitgerissen

Foto: Gian Ehrenzeller/Keystone

Nach dem Canyoning-Unglück in Vättis SG, bei dem am Mittwochabend vermutlich vier spanische Touristen ums Leben kamen, bleibt die Suche nach dem letzten Vermissten unterbrochen. Das Wetter erlaube derzeit die Fortsetzung nicht, sagte ein Polizeisprecher.

«Es geht um die Sicherheit unserer Leute», erklärte der Sprecher der St. Galler Kantonspolizei, Florian Schneider, am Freitagmorgen der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Man beobachte die Situation vor Ort. So bald wie möglich werde die gezielte Suche nach dem Vermissten in kleinen Teams wieder aufgenommen.

Ein heftiges Gewitter war am Mittwoch kurz nach 18 Uhr vier spanischen Touristen beim Canyoning in der engen und steilen Parlitobelschlucht zum Verhängnis geworden. Sie wurden von Wassermassen und Geröll mitgerissen. Drei Leichen wurden bei einer Suchaktion in der Einmündung des Gigerwald-Stausees gefunden.

Der vierte Mann wird noch vermisst. Laut Polizei dürfte auch er ums Leben gekommen sein. Die vier Verunglückten sind 30, 33, 38 und 48 Jahre alt und stammen aus Navarra (Spanien). Sie waren erfahrene Canyoning-Sportler. Zur Zeit des Unglücks waren laut SRF Meteo in der Gegend heftige Gewitter mit grossen Regenmengen erwartet worden.

Die Parlitobelschlucht ist ein für den Canyoning-Sport bekannter Ort, der im Internet und in Schluchtenführern beschrieben wird. Ob die vier Spanier, die ohne Guide in die Schlucht stiegen, die Gefahr hätten vorhersehen können, ist noch offen. Ihre zwei Begleiterinnen waren zu Fuss ins Tal zurückgekehrt und hatten die Rettungskräfte alarmiert.

SDA

Football news:

Hames hat schon in Everton gefeiert: er hat in 4 von 5 Toren gespielt, Gibbs und Bilic entfernt, Wie schnell er sich zurechtgefunden hat. Die 19 Jahre alte Serie von Mourinho, dann drei Tore gegen Salford (3:0) im Ligapokal, und jetzt in einem unterhaltsamen Spiel gegen West Brom (5:2). Momentan führt Everton die Tabelle an, wenn auch vorübergehend, aber das ist von der zweiten Mannschaft des FC Liverpool kaum zu erwarten. Der FC Everton begann schwach: die Gäste erzielten bereits in der 10.Minute den Ausgleich und dominierten die Partie zu Beginn. Calvert-Lewin, Richarlison und Hames (zweites Länderspiel für die Mannschaft) sind angeschlagen. Der Engländer machte einen hattrick, der Brasilianer gab zwei Tore, und der Kolumbianer erzielte 1+1 und verdiente sich die Entfernung des Spielers und trainers des Gegners
Liverpool gab den Kauf von Jota von Wolverhampton bekannt
Andrea Pirlo: es ist Unwahrscheinlich, dass Suarez ein Stürmer von Juventus wird
Suarez und Vidal fehlen bei Barça das Dritte Spiel in Folge, Barcelona spielt im Gamper-Cup gegen Elche. Nicht dabei waren Stürmer Luis Suarez und Mittelfeldspieler Arturo Vidal, die kurz vor dem Abgang von Barça stehen
Fernando Torres über Liverpool: es war magisch. Es schien, als könnte ich Fliegen
Es ist wirklich unglaublich, dass die Mannschaft im ersten Spiel das gleiche Spiel gezeigt hat wie in der letzten Saison. Wir hatten eine sehr kurze Vorsaison Vorbereitung
Liverpool holte überraschend auch Jota von den Woolves für 41 Millionen Pfund. Er ist instabil, gewann aber Champions League und Europa League (im Football manager)