Switzerland
An article was changed on the original website An article was changed on the original website An article was changed on the original website An article was changed on the original website

Demonstration in Köln unter Motto «Köln zeigt Haltung»

In Köln haben am Sonntag mehr als 7000 Menschen unter dem Motto «Köln zeigt Haltung» gegen eine Politik der Abschottung demonstriert. Nach Angaben der Polizei hatte die von einem Bündnis aus Vereinen, Initiativen, Kirchen, Parteien und Gewerkschaften organisierte Veranstaltung den Charakter eines friedlichen Volksfestes. Neben einem Demonstrationszug gab es Kundgebungen und Konzerte.

Die Veranstalter beklagten eine Zunahme rassistischer Hetze und Angriffe. Diesem wolle sich das solidarische Köln entgegenstellen. Politisch forderten die Veranstalter, Abschiebungen aus Köln und Nordrhein-Westfalen zu beenden. Die Europäische Union und Deutschland hätten sich von der Geltung des Flüchtlingsschutzes verabschiedet.

Die Initiative «Köln zeigt Haltung» hatte nach den Vorfällen in Chemnitz zu der Demonstration aufgerufen. An der Kundgebung in Köln nahmen nach Angaben der Veranstalter etwa 7500 Menschen teil, auf dem Kölner Heumarkt gab es ein Bühnenprogramm mit Künstlern. Wie ein Polizeisprecher sagte, könnte die angemeldete Zahl von 7000 Teilnehmern übertroffen worden sein. (sda/afp)

Konzerte gegen Rassismus in Chemnitz

65.000 Menschen zeigen in Chemnitz: #WirSindMehr

Video: watson/felix huesmann, marius notter, lia haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Abonniere unseren Daily Newsletter

Die Wahllokale in Schweden sind geschlossen. Gemäss ersten Prognosen kommen die Rechtspopulisten auf 19,2 Prozent.

Die Sozialdemokraten sind bei der Parlamentswahl in Schweden einer Katastrophe zwar entgangen, haben aber deutlich an die Rechtspopulisten verloren. Die Partei von Regierungschef Stefan Löfven wurde am Sonntag erneut stärkste Kraft, die Schwedendemokraten liegen auf Platz zwei.

Der Prognose des Fernsehsenders SVT zufolge erreichten die Sozialdemokraten 26,2 Prozent - und fuhren damit das schlechteste Ergebnis in mehr als 100 Jahren ein. Wer Schweden künftig regieren kann, scheint völlig …

Football news:

Ocampos machte überhaupt alles für den Sieg von Sevilla: erst erzielte er, dann zog er den torwartpullover an und zog in der 101.Minute einen Schuss von Torwart Eibar ab
Pizarro beendete seine Karriere als Spieler. Werders Fußballer schüttelten ihn nach dem Spiel in die Arme
Aitor Karanka: wenn Real gewinnt, wird immer von Schiedsrichtern gesprochen
Guendouzi trainiert seit zwei Wochen nicht mehr mit Arsenal. Die Londoner können es verkaufen
Alexander Elagin: Willst du einen Mann mit einem Mann, eine Frau mit einer Frau Leben-Lebe! Aber keine Kinder
Pizarro ist trotzdem fertig. Er kam 4 mal zu Werder und wurde hier zur Legende
Lloris über den Kampf mit Son: das ist Teil des Fußballs. Manchmal passiert das