Switzerland

Der Kanton kümmert sich um ein Kleinod

Der Biber hat das Gebiet um den Lobsigensee in Seedorf zu einem Paradies für Flora und Fauna gemacht. Nun kümmert sich der Kanton um dessen Schutz.

Inmitten von Feld- und Ackerland ist in Seedorf ein Naturparadies entstanden. Hinten rechts neben dem Lobsigensee ist die überflutete Fläche sichtbar.

Inmitten von Feld- und Ackerland ist in Seedorf ein Naturparadies entstanden. Hinten rechts neben dem Lobsigensee ist die überflutete Fläche sichtbar.

Foto: Nicole Philipp

Es gab Zeiten, da war es eine Option, den Lobsigensee zuzuschütten und darauf Rüben anzupflanzen. Denn niemand wusste so recht, was anfangen mit diesem kleinen Gewässer in Seedorf, gelegen inmitten von Kartoffel- und Weizenfeldern. Zu viele Interessen prallten hier aufeinander, als dass eine tragfähige Lösung in Sichtweite schien. Die Landwirte wollen das Land, die Archäologen die Überreste der Pfahlbauersiedlung auf dem Seegrund, die Naturschützer wollen den See erhalten und der Biber will in einem natürlichen Umfeld leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ex-Trainer Roma Di Francesco leitete Cagliari und wechselte Zenga
In England werden Spieler entfernt, die absichtlich auf Gegner und Schiedsrichter Husten
Man City zeigte eine neue auswärtssituation
Island hat die heimform für die Saison 2020/21 vorgelegt
1999 besiegte Arsenal Sheffield im Cup, aber Wenger bot an, das Spiel zu wiederholen – weil Kanu brach Fair Play
Mailand und Napoli Interessieren sich für Godfrey. Norwich will für den Verteidiger 30 Millionen Euro
Wenger nannte die Champions-League-Favoriten: Manchester City und PSG