Switzerland

Kundenzufriedenheit: Sechs Krankenkassen stehen dieses Jahr an der Spitze

(agl/sat) Die diesjährige Bestnote 5,4 erreichte letztes Jahr nur die Swica. Dieses Jahr führen mit ihr auch die Helsana, die KPT, die ÖKK, Sanitas und die Helsana-Tochter Progrès die Rangliste an. Alle fünf Krankenkassen hatten letztes Jahr bereits eine Note von über 5,2 erzielt. Die tiefste Note von 19 bewerteten Krankenkassen lag 2020 bei einer Kundenzufriedenheit von 4,7 und wurde von der Versicherung Assura erzielt.

Bei den Auto- und Privathaftpflichtversicherungen stehen die gleichen drei Anbieter wie letztes Jahr auf dem Podest: Die Mobiliar und die Vaudoise-Versicherung stehen in beiden Kategorien auf dem ersten Platz, dahinter folgt jeweils der Versicherer Smile.direct. Die Noten gehen bei den Autoversicherungen von 5,1 bis 5,5 und jene bei der Privathaftpflicht von 5,1 bis 5,4.

Raiffeisen verdrängt Basler Kantonalbank

Einen Wechsel an der Spitze gab es bei den Hypothekaranbietern. Dort verdrängte die Raiffeisen-Gruppe mit der Note 5,5 die letztjährige Siegerin Basellandschaftliche Kantonalbank (BKB) vom Spitzenplatz. Sie erzielte dieses Jahr noch die Note 5,3 und damit mit sechs weiteren Banken Platz drei. Es wirkt, als hätte Guy Lachappelle als ehemaliger BKB-CEO mit der Wahl zum neuen Raiffeisen-Präsidenten auch gleich noch die guten Umfragewerte von Basel nach St.Gallen mitgenommen. Auf Rang zwei mit derselben Note 5,4 wie letztes Jahr landen auch diesmal die Thurgauer, die St.Galler sowie die Berner Kantonalbank und die Axa Versicherung, welche auch Hypotheken anbietet. Die 15 Hypotheken-Anbieter erhielten Noten zwischen 5,1 und 5,5.

Die Benotungen entstammen einer jährlich durchgeführten Umfrage des Vergleichsportals comparis.ch. Im Juni 2020 haben laut Mitteilung vom Montag 3536 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Football news:

Barcelona bot Pochettino einen Vertrag über die 1+1-Regelung an. Der Verein hat Kontakt zu Allegri und Henri
Nennen Sie mich Neptun🧜 🏼 ♂️. Ronaldo tauchte 14 Meter in die Tiefe
Abidal kann nach Netzen von Barça entlassen werden. Er unterstützt den Trainer auch nach dem 2:8 gegen die Bayern
City hat den Stern endlich selbst großgezogen. Pep nennt Foden das wichtigste Talent seines Lebens und sucht ihn nach der optimalen Position
Emre belezoglu beendete seine Karriere mit 39 Jahren
Barcelona hat in 5 Jahren fast eine Milliarde Euro für Transfers ausgegeben. Das ist, wofür das Geld Weg ist
Andreas Pereira ist bereit, Manchester United zu verlassen. Der BVB Interessiert sich für Benfica, Spanische und italienische Klubs