Switzerland

NBA-Topspieler Westbrook mit Coronavirus infiziert

Via Twitter teilte der 31-Jährige mit, dass er vor der Abreise seiner Mannschaft nach Orlando positiv getestet worden sei.

In Florida will die nordamerikanische Profiliga ihre wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Saison vom 30. Juli an in einem geschlossenen System im Freizeitpark Disney World ohne Kontakt zur Aussenwelt fortsetzen. Alle Beteiligten unterziehen sich dabei regelmässigen Coronatests.

Westbrooks Teamkollege, der Schweizer Thabo Sefolosha, zählt zu jenen Spielern, die freiwillig auf den Saison-Endspurt verzichten.

Westbrook schrieb: "Ich fühle mich derzeit gut, bin in Quarantäne und freue mich darauf, mich meinen Teamkollegen wieder anzuschliessen, wenn ich wieder entlastet bin."

In seiner Nachricht mahnte er an, den Virus ernstzunehmen. DIe USA sind das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt.

Football news:

Liverpool steht kurz vor dem Kauf von Verteidiger Olympiakos Tsimikas. Ärztliche Untersuchung-diese Woche
Barcelona will Bernard Silva Unterschreiben. City kann Semeda bekommen
Real plant, Dibalou zu kaufen und ist bereit, in den deal Kroos oder Isco (Sport Mediaset) aufzunehmen
Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten