Switzerland

Schindler zieht Grossauftrag in Saudi-Arabien an Land

(sda/awp/gr) Der Auftrag, der bis zum Jahr 2022 abgeschlossen sein soll, diene der Modernisierung der Terminals 1 und 2 sowie des Royal Terminal, teilte der Ebikoner Konzern in einem Presseschreiben mit. Damit sollen die über 28 Millionen Passagiere, die jährlich im Royal Terminal des King Khalid International Airport (KKIA) verkehren, auch in Zukunft sicher und zuverlässig befördert werden.

Angaben zum Auftragsvolumen machte Schindler keine. Konzernchef Thomas Oetterli freute sich lediglich über die «fantastische Ergänzung auf unserem Wachstumskurs in der Region». Man habe eine massgeschneiderte Lösung für den Kunden entworfen, die dessen spezifische Anforderungen an das Management von Personenströmen erfüllt, so Oetterli weiter. «Millionen von Passagieren werden sich dank unserer hochmodernen Schindler 9300 Fahrtreppen bequem im Flughafen Riad bewegen können.»

Präsenz erheblich ausgebaut

Schindler ist seit 1957 in Saudi-Arabien tätig und hat die Präsenz im letzten Jahrzehnt erheblich ausgebaut. Der Liftkonzern übernahm beispielsweise Saudi Elevator und ging mit der Olayan Group eine Partnerschaft ein. Darüber hinaus kündigte Schindler kürzlich einen Auftrag für die Lieferung von vertikalen Mobilitätslösungen in der saudischen Pilgerstadt Mekka an, ein wegweisendes Projekt rund um die bekannte Al-Haram-Moschee.

Football news:

Wir möchten Sie besser kennenlernen - bitte gehen Sie durch diesen Fragebogen und erzählen Sie uns, welche anderen Sportmedien Sie Lesen!
Pavel zanosin: Utkin und maslachenko hatten eine etwas angespannte Beziehung. Vasya wurde Chefredakteur von NTV-Plus, es gab Eifersucht
Messi, de Jong und Busquets - in Barcelonas Bewerbung um das Spiel gegen Osasuna hat der FC Barcelona die Bewerbung des Teams für das Spiel der 11.Runde der La Liga gegen Osasuna eingereicht. Zurück im Kader sind Lionel Messi und Frankie de Jong, denen Trainer Ronald kouman Mitte der Woche Ruhe gewährte, sowie der nach der Verletzung wieder genesene Serge Busquets
Klopp über Wijnaldum: ich will, dass er bleibt. Aber noch ist nichts entschieden, alles ist möglich
Ich habe gar nicht die Größe von Maradona gefunden. Aber ich kann nicht aufhören, an ihn zu denken
Carvajal wird 4 Spiele von Real Madrid verpassen und plant, zum Derby gegen Atlético zurückzukehren
Messi ging immer viel ohne Ball. Am besten löste Guardiola das Problem, er läuft Nicht gerne, sondern nimmt den Ball toll ab