Switzerland

Sorgic zurück beim FC Luzern

Sorgic hatte im Sommer 2019 vom FC Thun zum französischen Zweitligisten Auxerre gewechselt. Es ist für den 31-Jährigen eine Rückkehr, begann er doch seine Karriere im Nachwuchs der Luzerner, für die er am 14. April 2007 in der höchsten Schweizer Liga debütierte. In dieser erzielte er in 106 Partien 38 Tore. In der Saison 2018/19 war er für Thun in der Meisterschaft 15 Mal erfolgreich. Weitere Stationen in der Schweiz neben dem FCL und Thun waren Schaffhausen sowie Kriens.

"Dejan hat während seiner Karriere bewiesen, dass er über einen sehr guten Torinstinkt verfügt und entsprechend zuversichtlich sind wir, dass er auch in seiner alten Heimat seine Gefährlichkeit unter Beweis stellen wird", sagte der Luzerner Sportchef Remo Meyer.

Football news:

Präsident La Liga über den Abgang von Messi: Das wird kein Drama für uns. Und Sein Ruf wird leiden
Ronaldo ist ein UFC-Fan. Habib ist angeschlagen, hat mit Conor trainiert, ist bei allen Top - Kämpfern unter Vertrag, wird Sicher auch Zuschauen-direkt während des Juventus-Spiels
Nur Milan hat in dieser Saison in den Top 5 der europäischen Ligen keine Punkte verloren. Aston Villa verlor 0:3
🎮 Wir haben ein Spiel über Habib gemacht - kämpfen Sie für ihn und versuchen Sie, Gage zu füllen
Tebas über den Clásico: das Spiel der besten Teams der Welt. La Liga-Präsident Javier Tebas hat sich über die Konfrontation zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid geäußert
Leeds-Stürmer Bamford machte einen hattrick. Er hat 6 Tore in 6 spielen der APL
Moyes über die Zuschauer in den Stadien: die Leute schauen Spiele in den Kinos, warum kann man das nicht auf der Straße machen? David Moyes, Trainer von West Ham, glaubt, dass wir die Fans wieder auf die Tribüne Holen müssen