Germany

35 Jahre alt: „Super Mario Bros.“-Videospiel für Rekordsumme versteigert

Die alten Videospiele von Nintendo erleben gerade ihre Renaissance. In den USA wurde jetzt ein 35 Jahre altes Spiel für eine riesige Summe versteigert. Der Käufer wollte anonym bleiben.

Ein original verpacktes „Super Mario Bros.“-Computerspiel aus dem Jahr 1985 ist bei einer Auktion in den USA für die Rekordsumme von 114 000 Dollar (etwa 100 000 Euro) versteigert worden. Damit sei das Stück zum teuersten je versteigerten originalverpackten Videospiel geworden, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag (Ortszeit) im texanischen Dallas mit. Der Käufer wolle zunächst anonym bleiben. Das japanische Unternehmen Nintendo hatte das inzwischen weltberühmte Videospiel „Super Mario Bros.“ 1985 auf den Markt gebracht.

Zuletzt hatte ein original verpacktes „Mega Man“-Videospiel aus dem Jahr 1987, das im Dezember für 75 000 Dollar versteigert worden war, den Rekord gehalten. Die Videospielreihe „Mega Man“ rund um einen blauen Kampfroboter stammt ebenfalls aus Japan.

Football news:

Lewandowski vor der Champions League: Barcelona ist immer gefährlich. Bayern muss seine Qualitäten zeigen
Crouch über Messis Tor: ein Genie. Nur er ist in der Lage, vom Rasen zu klettern, drei unglaubliche Berührungen zu machen und zu Punkten
Ignasevic über 1:1 gegen Spartak Moskau 2: Torpedo hat keine Probleme mit der Struktur des Spiels. Aber ohne Treffer gibt es keine Tore
Gattuso über die Ernennung von Pirlo zu Juve: nun, er hat es geschafft. Spieler und Trainer zu sein, ist eine andere Sache
Sergi Roberto über das Spiel FC Barcelona-FC Bayern: es wird wie ein Finale
David Silva hat mit Lazio einen 3-Jahres-Vertrag für 9 Millionen Euro vereinbart. Er wird City kostenlos verlassen
Mertens über das 1:3 gegen Barça: Nach langles Tor vergaß Napoli, wie er spielen musste