Germany

38-Jähriger in der Bremer Neustadt mit Messer verletzt

In Bremer Neustadt wurde ein 38-Jähriger mit einem Messer verletzt (Symbolbild).

In Bremer Neustadt wurde ein 38-Jähriger mit einem Messer verletzt (Symbolbild). (Daniel Bockwoldt)

Ein 38-jähriger Mann wurde am Mittwoch vor einem Friseurgeschäft in der Bremer Neustadt mit einem Messer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, konnte sie einen mutmaßlichen Täter ermitteln. 

Am Vormittag hatte ein Zeuge an der Gastfeldstraße bemerkt, dass sich vor dem Friseur eine Schlägerei entwickelt hatte. Der 38-Jährige fing demnach plötzlich stark an zu bluten, ein zweiter Mann flüchtete. Der 38-Jährige erlitt schwere Schnittverletzungen. Polizisten konnten den mutmaßlichen Täter ermitteln. Hintergründe zu der Tat sind noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter (0421) 362 3888 zu melden.