Germany

90-Jährige aus Weyhe nicht an Corona-Impfung gestorben

Der Tod einer 89-Jährigen aus Weyhe steht nicht im Zusammenhang mit einer Corona-Impfung. 

Der Tod einer 89-Jährigen aus Weyhe steht nicht im Zusammenhang mit einer Corona-Impfung.  (Michael Reichel)

Der Tod einer 90-Jährigen Seniorin aus Weyhe, die am Mittwoch vergangener Woche rund eine Stunde nach einer Corona-Impfung verstorben war, steht nicht im Zusammenhang mit der Impfung. Der Landkreis Diepholz bestätigte dies jetzt. Das Paul-Ehrlich-Institut, das die Sicherheit von Impfstoffen überwacht, ist nach seinen Untersuchungen zu diesem Ergebnis gekommen. Bereits am vergangenen Wochenende war die Rechtsmedizin zu demselben Schluss gekommen, heißt es weiter.  

Mehr zum Thema

Zusammenhang unklar: 89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Corona-Impfung
89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Corona-Impfung

Rund eine Stunde nach der Impfung gegen das Coronavirus ist eine 89-jährige Heimbewohnerin aus Weyhe verstorben. Ob ein Zusammenhang mit dem Impfen besteht oder nicht, ...

 mehr »

Die 90-Jährige aus dem Pflegeheim "Haus am Richtweg“ in Weyhe gehörte zu insgesamt 315 Personen im Landkreis Diepholz, die mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft wurden. Sie stand im Anschluss an die Impfung unter Beobachtung und zeigte nach Angaben des Landrats Cord Bockhop keine sichtbaren allergischen Symptome. Später musste die Frau aber reanimiert werden musste. Zur tatsächlichen Todesursache wurden bisher keine Angaben gemacht. 

Football news:

Ole-Gunnar Sulscher: Auf Manchester United warten drei wichtige Wochen, die Spiele gegen Chelsea, Leicester. Wir sind selbstbewusst
Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar