Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Anwesen in Montecito zu klein?: Harry und Meghan suchen sich neue Bleibe

imago0168179330h.jpg

Prinz Harry und Meghan bringen frischen Wind ins Familienleben.

(Foto: IMAGO/Panama Pictures)

Bei Harry und Meghan könnte demnächst Kisten packen angesagt sein: Die beiden sollen einen Umzug planen - vom exklusiven Montecito ins ebenso noble Hope Ranch an Kaliforniens Küste.

Prinz Harry und Herzogin Meghan suchen angeblich eine neue Bleibe: Seit ihrem Rückzug als hochrangige Royals 2020 wohnen die beiden in Montecito, Kalifornien. Glaubt man der lokalen "Santa Barbara News-Press", sollen die beiden nun einen Umzug planen. Es wird gemunkelt, dass das Paar "entweder bereits ein sehr privates Anwesen in Hope Ranch gekauft hat oder sich dort umsieht", heißt es.

Demnach haben die beiden angeblich festgestellt, dass ihr Zuhause in Montecito für sie "nicht geeignet" ist. Die "Daily Mail" berichtet, der Umzug aus ihrem derzeitigen Heim sei damit begründet, dass ihr bisheriges Anwesen, das "Chateau of Riven Rock" "nicht ausreichend Platz" für die Familie biete. Es soll auf fünf Hektar Land neun Schlafzimmer und allerlei Einrichtungen wie Spielplatz, Tennisplatz und ein Kino umfassen.

Hope Ranch ist ein wohlhabender Küstenvorort von Santa Barbara und etwa 18 Kilometer von Montecito entfernt. Prinz Harry und Herzogin Meghan leben mit ihren beiden Kindern, dem dreijährigen Archie und der einjährigen Lilibet in ihrer kalifornischen Wahlheimat.

Spielen Sicherheitssorgen eine Rolle beim Umzug?

Im Juli berichteten US-Medien, dass Harry und Meghan Sicherheitssorgen hätten. Die Polizei musste demnach in den vorherigen 14 Monaten sechsmal zu ihrem Zuhause in Montecito anrücken. Wie "The U.S. Sun" berichtete, sei allein im Mai der Sicherheitsalarm zweimal binnen zwölf Tagen auf ihrem Anwesen ausgelöst worden. Ob die angeblichen Umzugspläne auch damit in Zusammenhang stehen, ist jedoch nicht bekannt.

Der derzeitige Wohnort von Harry und Meghan ist jedenfalls hochexklusiv. Berichten zufolge soll das Anwesen in Montecito 14 Millionen Dollar gekostet haben, als die junge Familie es im Jahr 2020 erwarb. In der Nachbarschaft wohnen viel Stars, etwa die Talkerinnen Oprah Winfrey und Ellen DeGeneres. Auch Hope Ranch ist ein nobler Wohnort für Stars und Sternchen. Neuer Nachbar könnte dort etwa Rapper Snoop Dogg sein. Die "Bild"-Zeitung berichtet, Anwesen kosten dort bis zu 22 Millionen Dollar.