Germany

Bei Erkältung und Corona-Verdacht: Hamburg hat jetzt zwei Infekt-Notfallpraxen

Die Notfallpraxen in Altona und Farmsen werden zu reinen „Infektpraxen“, die nur noch Patienten mit Erkältungssymptomen behandeln und auf Corona testen. So sollen sich bei der Versorgung abends und am Wochenende Notfallpatienten mit und ohne Coronaverdacht nicht begegnen. 

Die beiden Infekt-Notfallpraxen der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH) liegen an der Stresemannstraße 54 (Altona) und am Berner Heerweg 124 (Farmsen).

Bei Corona-Verdacht: Hamburg hat jetzt zwei Infekt-Notfallpraxen

Normalerweise treffen hier abends und an den Wochenenden Menschen mit unterschiedlichsten Maleschen aufeinander, vom Schnitt mit dem Küchenmesser bis zur Blasenentzündung. Jetzt sollen an den beiden Standorten nur noch Erkältungspatienten versorgt werden.

Notfallpraxen ohne Corona-Verdacht

Wer außerhalb der normalen Praxiszeiten einen Notfall ohne Corona-Symptome erleidet, dem stehen derzeit nur die kassenärztlichen Notfallpraxen am UKE, in Harburg im Asklepios Klinikum (Eißendorfer Pfedeweg 52) sowie am Krankenhaus Reinbek (Hamburger Straße 41) zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren: Alle Infos zum Coronavirus in Hamburg

Mit dieser Aufteilung sollen sich in der Pandemie Patienten mit und ohne Corona-Symptome in den Notfallpraxen nicht begegnen. Hausärzte versuchen diese Trennung durch extra Wartezimmer oder unterschiedliche Sprechzeiten sicher zu stellen. 

Hamburger Notfallpraxen für Corona-Patienten

„In diesem Winter haben viele Menschen, die erkältet sind, die Angst, es könnte ja auch Corona sein“, betont Dr. Dirk Heinrich, Vorsitzender der Vertreterversammlung der KV Hamburg, „aus diesem Grund ist die konsequente Trennung von Patienten mit Infektbeschwerden, die mit Corona infiziert sein könnten, und Patienten ohne Infektbeschwerden besonders wichtig.“ 

Notfallpraxen Hamburg: Öffnungszeiten

Die Notfallpraxen der KVH bieten hausärztliche Versorgung außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten. Die Öffnungszeiten sind: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 19 bis 24 Uhr, Mittwoch 13 bis 24 Uhr, Samstag und Sonntag 7 bis 24 Uhr.

Football news:

Sulscher über 3:2 gegen Liverpool: Manchester United gewann zu seinen Konditionen. Es ist ein gutes Gefühl
Hames erzielte 10 (3+7) Punkte in Evertons Heimspielen. 2 Tore in der 4. Runde des fa-Cups gegen Sheffield Wednesday
Suarez erzielte das 12.Tor in der La-Liga-Saison. Messi-11
Milner über die Niederlage gegen Manchester United: am Boden zerstört. Es gibt keine zweite Chance im Fußball, um zu scheitern
Der Schauspieler von Game of Thrones über das Spiel gegen Liverpool: Manchester United wäre vor einem Jahr zerstört worden. Großer Fortschritt
Rickard Puch: eine Ziemlich schwierige Saison, ich bin es nicht gewohnt, so wenig zu spielen. Ein Kopfballtor ist etwas unrealistisches
Habib: ich Bereite mich auf mein Debüt im großen Fußball vor. Ich bin ein freier Agent