Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Presse: RKI prüft künftig Corona-Teststationen

Staaten sollen bereits mehr als 1 Milliarde Euro durch betrügerische Behauptungen für Coronavirus-Tests verloren haben. Künftig soll das RKI die Führung übernehmen.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) plant Berichten zufolge, das Robert-Koch-Institut (RKI) die Kontrolle über Corona-Tests übernehmen zu lassen in der Zukunft. Dies soll aus Schreiben des Ministeriums an die Länder hervorgehen, die NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung vorliegen. Zuvor war die Kassenärztliche Bundesvereinigung für die Verwaltung zuständig.

Mit dieser Maßnahme hofft der Gesundheitsminister, zukünftig groß angelegten Betrug durch falsche Buchungen zu verhindern. Berichten zufolge übersteigen die Betrugsverluste auf Testseiten 1 Milliarde Euro .

RKI ist offensichtlich nicht begeistert von diesem Projekt: Intern ist die Rede von "Airline Numbers". Berichten zufolge ist das Institut nicht bereit für Kontrollverfahren und wird dafür keine zusätzlichen Mittel erhalten. „Man sieht das Faksimile glühen“, kritisiert Jörg Engelhard vom Landeskriminalamt Berlin das Projekt.