Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Biathlon jetzt im Liveticker: Preuß ganz vorne mit dabei, Spannung im Verfolger

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Franziska Preuß hat die beste Ausgangslage aller deutschen Biathletinnen.
Biathlon: Franziska Preuß hat die beste Ausgangslage aller deutschen Biathletinnen. © picture alliance/dpa/TT NEWS AGENCY/AP | Fredrik Sandberg

Der Weltcup 2021/22 im Biathlon wird am Samstag mit zwei Rennen in Östersund fortgesetzt. Die Damen laufen im Verfolger, die Herren in der Staffel. chiemgau24.de ist heute im Liveticker mit dabei.

Östersund - Im Weltcup 2021/22 im Biathlon steht am Samstag das erste Verfolgungsrennen an, auch in der Staffel wird erstmals in der neuen Saison im Biathlon gelaufen. Die Damen eröffnenHerren laufen in der Staffeheute im Liveticker mit dabei.

Liveticker hier aktualisieren

Rennen: Von wegen zehn Sekunden, die Meute ist schon wieder dran an Hauser. Jetzt geht es zum letzten Schießen. Was für eine Dramatik hier.

Rennen: Puh, das wird gleich unfassbar spannend beim letzten Schießen. Hauser ist vorne, fünf Damen sind aber nur gut zehn Sekunden zurück. Und dahinter läuft dann Preuß, die noch alle Chancen aufs Podest hat. Dazu muss sie aber alles treffen jetzt.

Rennen: Voigt trifft jetzt alles. Auch Hettich macht alle Scheiben weg, es ist ein auf und ab bei den jungen deutschen Damen.

Rennen: Denise Herrmann hat wieder alles getroffen und ist jetzt schon Elfte. Preuß kommt auf dem achten Rang zurück. Ihr Rückstand auf das Podest beträgt aber nur zehn Sekunden.

Rennen: Öberg muss gleich zwei Strafrunden laufen. Chevalier-Bouchet muss eine Extrarunde drehen, Hauser trifft wieder alles und führt. Preuß setzt den letzten daneben und muss 150 Meter extra laufen.

Rennen: Und schon nähern wir uns dem ersten Stehendschießen, Elvira Öberg führt das Feld an.

Rennen: Herrmann liegt 1:25 Minuten hinter der Spitze, Voigt ist zwei Minuten zurück, Hettich schon knapp 2,5 Minuten.

Rennen: Öberg spielt ihre läuferische Klasse aus und setzt sich an die Spitze. Chevalier-Bouchet und Hauser müssen abreißen lassen. Preuß ist als Sechste gut 30 Sekunden zurück. Noch kommen aber zwei Stehendschießen.

Rennen: Herrmann hat auch alles abgeräumt und macht Boden gut. Hettich und Voigt aber mit je zwei Fehlern, das wirft sie weit zurück. Hinz muss eine Strafrunde laufen.

Rennen: Hauser trifft wieder alles, aber auch die anderen beiden bleiben fehlerfrei. Auch Preuß hat alles getroffen und mischt da vorne mit.

Rennen: Es geht zum zweiten Schießen.

Rennen: Hauser verliert auf der Strecke wieder deutlich, Chevalier-Bouchet und die unfassbar schnelle Öberg sind fast schon wieder dran.

Rennen: Preuß liegt jetzt gut 45 Sekunden hinter Hauser. Voigt hat eine knappe Minute Rückstand, Hettich steht bei 1:22 und Herrmann ist mit 1:30 klar zurückgefallen. Hinz hat alles getroffen und sich leicht verbessert, sie ist 45.

Rennen: Janina Hettich und Vanessa Voigt haben alles getroffen und arbeiten sich nach vorne. Hauser liegt klar in Führung.

Rennen: Das erste Schießen läuft. Hauser trifft alles, Sola und Öberg müssen in die Strafrunde. Preuß eröffnet mit einem Fehler, auch Herrmann muss in die Strafrunde. Und das gleich zwei Mal.

Rennen: Als Trio werden Hauser, Öberg und Sola gleich zum ersten Schießen kommen. Preuß ist bis auf 18 Sekunden dran an der Spitze, hat also schon einige Sekunden aufgeholt.

Rennen: Öberg und Sola sind schon dran an Hauser. Preuß hat auch ein paar Sekunden aufgeholt. Herrmann ist ebenfalls schnell unterwegs, Voigt muss etwas abreißen lassen.

Rennen: 2 Kilometer werden gelaufen, dann geht es zum ersten Liegendschießen. Drei deutsche Damen sind gestartet.

Rennen: Und hinein ins Rennen, Hauser ist gestartet und wird von der Meute gejagt. Hier gilt es jetzt besonders vorsichtig zu sein, die Sturzgefahr ist hoch in diesem engen Feld.

Vor dem Rennen: Die Damen machen sich bereit, gleich geht es hier los.

Vor dem Rennen: Schauen wir auf die Bedingungen. Es ist wieder kalt in Schweden, knapp minus acht Grad zeigt das Thermometer an. Der Wind ist etwas stärker als am Donnerstag.

Vor dem Rennen: Der Fokus im Verfolger liegt auf dem Schießen. Jeder Fehler bedeutet eine Strafrunde und kostet zwischen 20 und 25 Sekunden.

Vor dem Rennen: Janina Hettich ist 1:13 zurück, Vanessa Hinz hat knapp zwei Minuten Rückstand. Für sie wird es schwer, noch nach vorne zu laufen.

Vor dem Rennen: Drei deutsche Damen haben überschaubare Rückstände. Franziska Preuß ist 24 Sekunden zurück, Denise Herrmann und Vanessa Voigt starten 45 Sekunden nach Hauser.

Vor dem Rennen: Lisa Theresa Hauser aus Österreich gewann den Sprint und wird gleich die Gejagte sein. Kurz nach ihr starten Elvira Öberg aus Schweden und Hanna Sola aus Belarus.

Vor dem Rennen: 10 Kilometer werden gleich im Verfolger gelaufen, vier Mal muss jede Athletin an den Schießstand.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zum Biathlon heute in Östersund. Zwei Rennen stehen auf dem Programm, wir starten mit den Damen.

Zunächst steht im schwedischen Östersund die Verfolgung der Damen auf dem Programm. Erstmals im Weltcup 2021/22 im Biathlon geht es dann für die Damen auf die 10 Kilometer lange Strecke, vier Mal wird geschossen.

Grundlage für den Verfolger bildet das Resultat des Sprints vom Donnerstag, 60 Athletinnen sind startberechtigt. Der Verfolger ist eine der Disziplinen im Biathlon, in der der Fokus auf dem Schießen liegt.

Lisa Theresa Hauser aus Österreich, die den Sprint am Donnerstag gewann, wird das Rennen am Samstag eröffnen. 13 Sekunden dahinter geht die Schwedin Elvira Öberg ins Rennen, dicht gefolgt von Hanna Sola aus Belarus.

Biathlon: Alle Infos zum zweiten Weltcup in Östersund

Aus deutscher Sicht haben gleich mehrere Damen überschaubare Rückstände und damit sehr gute Optionen auf eine Top-Platzierung. Franziska Preuß geht knapp 25 Sekunden hinter Hauser auf die Strecke. Denise Herrmann ist 43 Sekunden zurück und wird eine Sekunde vor Vanessa Voigt in den ersten Verfolger der neuen Saison im Biathlon gehen.

Biathlon in Östersund: Alle Termine und Ergebnisse zum zweiten Weltcup
Lesen Sie auch: Biathlon-Weltcup 2021/22 - Alle Termine im Überblick

Janina Hettichals gute Schützin bekannt und kann bei einem guten Rennverlauf noch einige Plätze aufholen. Einzig Vanessa Hinz, die knapp zwei Minuten nach Hauser startet, hat im deutschen Team keine gute Ausgangslage.

Favoritin ist die starke Schützin Hauser, aber auch Sola und ihre Landsfrau Dzinara Alimbekava und die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland muss man auf dem Zettel haben. Hier geht es zur Startliste

Biathlon: Die Gesamtwertung und die Einzelwertungen bei den Damen

Gut zwei Stunden nach den Damen starten die Herren in die erste Staffel der neuen Saison im Biathlon. Nach den bisherigen Leistungen in Östersund ist den deutschen Herren ein Platz unter den Top Fünf zuzutrauen, das Erreichen des Podests wäre eine große Überraschung.

Bundestrainer Mark Kirchner nominierte Erik Lesser als Startläufer, Roman Rees folgt auf der Zwei, Benedikt Doll auf der Drei, Schlussläufer ist Philipp Nawrath.

Favoriten auf den Sieg im Rennen über 4x7,5 Kilometer bei zwei Schießeinheiten je Athlet sind drei Nationen. Norwegen bietet eine breite Masse an Top-Athleten auf und ist in jeder Staffel Top-Favorit auf den Sieg.

Biathlon: Die Gesamtwertung und die Einzelwertungen bei den Herren

Die Schweden zeigten sich bei ihrem Heimweltcup in Östersund in guter Verfassung und können den Norwegern gefährlich werden. Hauptkonkurrent für die Norweger sind aber die Franzosen, die mit einem starken Quartett an den Start gehen werden. Hier geht es zur Startliste

Biathlon: So sehen Sie den zweiten Weltcup in Östersund live im TV, Liveticker und Livestream

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant