Germany

Bundesweit verkauft: Rossmann ruft FFP2-Masken zurück - Gefahr der Infektion mit Corona

Rossmann ruft altapharma FFP2-Maske zurück.

Kein ausreichender Schutz

Bundesweit verkauft: Rossmann ruft FFP2-Masken zurück - Gefahr einer Infektion mit Corona

Die Drogeriekette Rossmann ruft FFP2-Masken zurück. Die Masken bieten keinen ausreichenden Schutz gegen Corona.

München - Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Drogeriekette Rossmann FFP2-Masken des Herstellers altapharma zurück. Betroffen von dem Rückruf ist die Charge LOT 2020F50, sie würden nicht die Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung erfüllen.

Rossmann: Masken-Rückruf - FFP2-Masken bieten nicht ausreichend Schutz

Das Unternehmen schreibt in einer Rückruf-Mitteilung: „Insbesondere bieten sie keinen Schutz bei der Arbeit in ölhaltiger Umgebung. Das bedeutet: zum Beispiel bei Arbeiten an geölten Motoren, Getrieben oder Wartung von Geräten mit ölbasierten Kühlmitteln der Schutz nicht dem FFP2-Standard genügt.“

Rossmann: FFP2-Masken können zurückgegeben werden - Kaufpreis wird erstattet

Deswegen bittet Rossmann, die altapharma-FFP2-Maske (EAN 4305615831466) der Charge LOT 2020F50 nicht als persönliche Schutzausrüstung zu verwenden. Die Chargenangaben seien auf der Rückseite der Verpackung, unten links zu finden.

Die Masken können zurückgegeben werden. Bei Rückgabe der vom Rückruf betroffenen Masken wird der Kaufpreis erstattet, schreibt das Unternehmen. (md)

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen