Germany

Chong gegen Hoffenheim dabei

(Nordphoto)

Vom Bremer Gesundheitsamt war Tahith Chong als sogenannte Kontaktperson 1 in eine 14-tägige häusliche Quarantäne geschickt worden, nachdem Felix Agu positiv auf Covid-19 getestet wurde. Beide hatten sich vor dem Auswärtsspiel in Freiburg ein Hotelzimmer geteilt. Diese wurde jetzt auf 48 Stunden verringert, was bedeutet, dass Chong für das Spiel gegen Hoffenheim am Sonntag (18 Uhr) nun doch zur Verfügung steht.

Begründet wurde dies damit, dass Agu zunächst symptomfrei war, was eine Rückverfolgung von Kontaktpersonen über sieben Tage zu Folge hat. Da Agu mittlerweile Symptome einer Covid-19-Erkrankung zeigt, verringerte sich der Betrachtungszeitraum auf nur 48 Stunden. Chong wird dadurch nicht mehr als Kontaktperson 1 eingestuft und darf zurück in den Kreis der Mannschaft kehren.

Football news:

Fati wurde socio Barça, wird aber bei den nächsten Wahlen nicht wählen können
José Mourinho: einige Spieler von Tottenham, die zum LASK kommen, denken, dass Sie dort nicht Platz haben
Pioli über das 4:2 gegen CELTIC:Milan verlor beim 0:2 nicht den Kopf und spielte weiter wie das Team
Messi wird Nächstes Jahr bei PSG sein. RMC Sport Journalist über Barça Stürmer Lionel Messi wechselt zu PSG, sagt RMC Sport Journalist Daniel Riolo
Suarez hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden und wird morgen in die Gesamtgruppe von Atlético zurückkehren
Chelsea ist bereit, Rüdiger und Tomori im Winter zu verkaufen. Der FC Chelsea ist bereit, sich im nächsten Transferfenster von den beiden Abwehrspielern zu trennen. Nach ESPN-Informationen will Trainer Frank Lampard die Zahl der Innenverteidiger im Team reduzieren und Antonio Rüdiger und Fikayo Tomori stehen im Januar für einen Transfer zur Verfügung. An Rüdiger hat der FC Barcelona Interesse gezeigt, doch bis zur Konkretisierung ist es noch nicht gekommen
Chalhanoglu erzielte in 7 Jahren 18 Tore aus dem Strafraum. Nur Messi (36) ist mehr unter den Spielern der Top 5 Ligen Europas