Germany

Corona-Krise: Warten auf das Wunder vom Hexenwäldchen

CORONA-KRISE

Der Tourismus in MV startet wieder durch. Die Gäste kommen auch in die Kleinseenplatte und wollen Natur pur. Doch die Corona-Krise hat finanzielle Folgen, die bis weit in die Zukunft reichen.

Jan Kapito (vorn) und Zeltplatzchef Uwe Fischer holen ein Kanu aus dem Jarmelsee.
Jan Kapito (vorn) und Zeltplatzchef Uwe Fischer holen ein Kanu aus dem Jarmelsee. Jörg Spreemann
Mirow.

Ausgebucht. „Dass ich dieses Wort in diesem Jahr noch einmal in den Mund nehmen kann, daran habe ich bis vor Kurzem nicht mehr geglaubt“, sagt Uwe Fischer. Und doch ist das Wunder geschehen. „Wir mussten bei Anfragen schon absagen“, berichtet der Inhaber des Campingplatzes „Zum Hexenwäldchen“. Inmitten von Wäldern abseits viel befahrener Straßen in Kakeldütt gelegen, kann Fischer in der...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

zur Homepage

Football news:

Liverpool steht kurz vor dem Kauf von Verteidiger Olympiakos Tsimikas. Ärztliche Untersuchung-diese Woche
Barcelona will Bernard Silva Unterschreiben. City kann Semeda bekommen
Real plant, Dibalou zu kaufen und ist bereit, in den deal Kroos oder Isco (Sport Mediaset) aufzunehmen
Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten