Germany

„Dann entscheiden Schlepper oder Erdogan, wer nach Europa kommt“

Der europäische Spitzenpolitiker Manfred Weber (CSU) hat die von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise verfolgte EU-Migrationspolitik kritisiert. „Der Fehler von 2015 war, dass es überwiegend um Solidarität, zu sehr um einen EU-Verteilmechanismus für Flüchtlinge ging“, sagte der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament gegenüber WELT AM SONNTAG.

„Grenzsicherung und Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern war damals weniger das Thema. Deshalb brauchen wir künftig eine ausgewogene Asylpolitik, die Humanität, Hilfe und Kontrolle in Einklang bringt.“

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen will am Mittwoch die Vorschläge für eine neue EU-Asylpolitik vorlegen. Darin dürfte der Schutz der Außengrenzen eine zentrale Rolle spielen. „Wenn wir die EU-Außengrenze nicht sichern und auch verteidigen, dann entscheiden Schlepperbanden, die Mafia oder der türkische Präsident Erdogan, wer nach Europa kommt“, sagte Weber. „Das ist nicht akzeptabel. Europa muss selbst entscheiden, wer kommen kann.“

Die komplette Recherche lesen Sie in der WELT AM SONNTAG. Wir liefern sie Ihnen gerne regelmäßig nach Hause.

Quelle: Welt am Sonntag

Football news:

Lewandowski hat 9 Tore nach 5 Runden. 14 Bundesliga-Klubs erzielten weniger als die Münchner Mit Stürmer Robert Lewandowski. Jetzt auf seinem Konto 9 Tore in 5 spielen in der Meisterschaft. In der höchsten deutschen Liga konnten nur drei Klubs mehr Tore erzielen als ein Lewandowski: aktuell erzielte Hertha 9, Stuttgart 10, Leipzig 11. Die anderen Spieler des FC Bayern erzielten insgesamt 8 Tore-weniger als der Pole
Fati ist der jüngste Torschütze im Clásico. Er brach den Rekord von Raul 1995
Ramos absolviert sein 31. Spiel gegen Barça für Real in La Liga. Er wiederholte den Rekord von Raul und Hento
Pep Guardiola: Manchester City hat 7 Punkte verloren - das ist viel. Aber Probleme gab es aus verschiedenen Gründen
Sandro schwarz: Dynamo spielte intensiv und erzielte 3 Tore. Wir wollten im Angriff aktiver sein - wir hatten in den letzten 24 Stunden ein sehr schwieriges Leben, haben viel Arbeit geleistet. Ich bin sehr froh, dass wir gewonnen haben. Die ersten 20 Minuten hielten die Intensität in Abwehr und Angriff hoch. Dann schwächten Sie den Druck ein wenig. Der Vorsprung in der ersten Halbzeit war verdient. In der zweiten Halbzeit ging es etwas tiefer in die Abwehr. Der Dritte Ball hat das Spiel hinter uns gelassen. Ich bin froh, dass wir mit hoher Intensität gespielt haben und drei Tore erzielt haben. Ich bin dankbar für sein Personal, das sehr viel Hilfe geleistet hat, sowie für die Mannschaft - für das gezeigte Spiel. Dynamo hat in dieser Saison noch nicht drei Tore erzielt
Die Tour in Italien begann mit einem steilen Comeback mit 6 Toren. Aber es war schwer zu sehen, weil der Hauptstern dichter Nebel war
Guardiola unterstützte Agüero, der dem Schiedsrichter-Mädchen die Hand auf die Schulter legte: alles war in Ordnung. Er legte mir mehrmals die Hand auf