Germany

Defekte Fenster im Overather Schulzentrum: Gesundheitsamt gibt Entwarnung

Overath -

Das Gesundheitsamt des Rheinisch-Bergischen Kreises sieht keinen Anlass, im Overather Schulzentrum Cyriax tätig zu werden, weil dort zahlreiche Fenster nicht funktionieren (Bericht von Montag). „Wir haben mit beiden Schulleitungen gesprochen, und uns wurde versichert, dass Unterricht nur in den Räumen stattfindet, in denen Fenster geöffnet werden können“, sagte Birgit Bär, Sprecherin des Krisenstabs.

Zudem, so Bär weiter, hätten beide Schulen ein Hygienekonzept erstellt. Darauf habe auch die Stadt Overath hingewiesen. Bei der Stadt gebe es überdies ein Sanierungskonzept. Bär räumte gleichwohl ein: „Lüften ist das Thema.“ Wenn aber die vom Land dazu erlassenen Vorschriften beachtet würden, habe die Kreisverwaltung „keinen Anlass zu irgendwelchen Handlungen“.

Versprechen vom Bau-Beigeordneten

In dem im Wesentlichen 1975/76 errichteten Overather Schulzentrum sind das Paul-Klee-Gymnasium und die Leonardo-da-Vinci-Sekundarschule untergebracht. Die defekten Fenster sind dort seit langem ein Thema, das vor Corona freilich nicht dieselbe Brisanz hatte wie heute. Laut Stadtverwaltung ließen sich bereits im September 2018 von 757 Fenstern 132 nicht mehr öffnen. Ab den Herbstferien sollen die ersten 60 Fenster durch eine Firma, die sich auf den Nachbau der fast 50 Jahre alten Anlagen spezialisiert hat, repariert werden. Der neue Overather Bau-Beigeordnete Thorsten Steinwartz versprach: „Der Rest wird dann 2021 folgen.“

Mit ihrem Fenster-Problem steht die Stadt Overath nicht allein. So teilte die Kölner Stadtverwaltung am Dienstag mit, dass von den 266 dortigen Schulstandorten 98 defekte Fenster gemeldet hätten, insgesamt etwa 1000 Stück. Die Überprüfung war auf eine Anweisung des NRW-Schulministeriums zurückgegangen. Dieses hatte gefordert, dass mindestens die Hälfte der Fenster eines Klassenraumes funktionieren müsse, damit der Raum für den Unterricht genutzt werden dürfe.

Football news:

Barcelona hat den Wechsel von Suarez zu Atlético angekündigt
Barcelona erhält für den Wechsel von Suarez 2 Millionen Euro in der Saison, wenn Atlético das Viertelfinale der Champions League erreicht
Chelsea-Neulinge brachen im Liga-Pokal ab: Havertz machte einen hattrick (Erster in seiner Karriere), Chilwell assistierte, Silva spielte eine Stunde lang Kai - der Star des abends. Chelsea setzte sich im Ligapokal mit 6:0 gegen Barnsley aus der Champions League durch. Held war der 21-jährige Neuzugang der Londoner Kai Havertz, der das Dritte Spiel im Lampard-Team absolvierte. In den beiden bisherigen spielen hatte Havertz, der für 62 Millionen Pfund gekauft wurde, kein Tor erzielt und insgesamt wenig zu merken. Dabei spielte er jedes mal auf verschiedenen Positionen: in seinem Debüt - Spiel mit Brighton - rechts im Angriff, mit Liverpool-falscher Neuner. Am Mittwochabend kehrte Kai zu seiner Favoritenrolle zurück - die zehn
Manchester United verliert 139.39 Millionen Pfund, wenn die Saison ohne Zuschauer läuft - die meisten in der Liga
Rüdiger ist das vorrangige transferziel von Barcelona
Arsenal gewann 6 Spiele in Folge
Mittelfeldspieler Inter Veszino verhandelt mit Napoli. Inter-Mittelfeldspieler Mathias Wesino könnte seine Karriere bei Napoli fortsetzen. Die Vereine und Vertreter des 29-jährigen verhandeln über einen Transfer, der Spieler selbst ist bereit, die Mannschaft zu wechseln