Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Denglisch-Patienten: Erst denken, dann Englisch!

Die FDP will, dass Englisch (wieder) zweite Führungssprache wird. Vorschläge sind gut, weil sie rechtzeitig und sogar überfällig sind. Bleibt die Frage, ob das in unserem Amt und mit dieser FDP zu leisten ist.

Die FDP hat das Talent, sich mit politischen Träumen von anderen politischen Parteien abzuheben. Daher ist es theoretisch leicht, sie als Wahlfächer zu betrachten. Dagegen ist die politische Praxis nicht so einfach. Das verdeutlicht der Vorschlag der „einfachen Steuer“, den FDP-Politiker zu fordern bereit sind. Was die Partei als "Wunschdenken" bezeichnet - ein Wunsch, der erfüllt werden soll, wenn man wirklich daran glaubt - ist oft einfach nur "Wunschdenken" oder - Entschuldigung. -"Patrone". Im Klartext: Rohrbruch. Der Klassiker war ein Antrag auf Abschaffung der Kirchensteuer. Es ist wirklich an der Zeit (für Kirchenkritiker und Fans), aber freie Demokraten sprechen nicht mehr darüber.

Ein weiteres Beispiel für die Kampagne 2021, an das ich weiterhin glauben möchte, ist das sogenannte alternierende Modell getrennter Familien, damit Kinder die gleiche Zeit wie ihr Vater und ihre Mutter verbringen können. Aber was sagen meine eigenen Kinder? „TW-Träume weiter.“ Oder: „Träume weiter“.

Der ganz neue Traum der FDP ist der Traum einer zweisprachigen Gesellschaft. Und da die Wurzeln und Nebenprodukte aller Gesellschaften in der Verwaltung liegen, geht es in einer Neuauflage dieser Traumgeschichte um die zusätzliche Verwaltung bzw. die Amtssprache Englisch.

Hausmeister oder Hausmeister.

E57CAE84-34AB-4B6A-98FE-6A0B45F162D2 (1).jpeg
E57CAE84-34AB-4B6A-98FE-6A0B45F162D2 (1).jpeg

Wunsch Wunsch .. „Was wollen wir von dir“ bedeutet immer großartig.

(Foto: Peter Littger)

Wie schön wäre es doch, wenn ein Einwohnermeldeamt genauso gut Englisch sprechen könnte wie ein gut geführtes Hotel Wahrscheinlich. Ganz zu schweigen von Museen und Unternehmen, innovativen Familienunternehmen und städtischen Liegenschaftsverwaltungen. Ich scherze nicht. Manager oder Facility Manager in deutschen Großstädten von heute, also diejenigen, die Manager oder Manager werden wollen, müssen vor allem an der Spitze des Marktes Englisch können. Denn immer mehr Vermögende, die sich Eigentum leisten können, kommen aus dem Ausland. Nachteile: Hausbesitzertreffen werden zu einem beängstigenden Treffen für alle, die nicht „fast oder wenig“ Englisch sprechen. Nach Angaben des Allensbach-Instituts (AWA) werden im Jahr 2020 36 Millionen Menschen nach Deutschland kommen.

Hier kommt die FDP ins Spiel. Sie fordert seit Jahren ein „deutsches Upgrade“ und sagt: „Digital First, Concern Second“. Sie scheint sich lieber an 35 Millionen Deutsche zu halten, die laut AWA behaupten, gut oder sehr gut Englisch zu können oder zumindest vorgeben, es zu sein. Wohin sich dies lenken lässt, zeigt nicht nur der Denglisch-Slogan der Partei, sondern auch diverse programmatische Forderungen wie „Top Sharing“.

"To You" oder "To You"

FDP-Vorsitzender Christian Lindner hat mehr Englischkenntnisse als das Motto "Losbabble" verkörpert . In informellen Situationen ist das in Ordnung, aber nicht in Politik oder Verwaltung. Boden. Es war einer von Lindners kleinen Fehlern, die Lindner Anfang dieses Jahres ihren EU-Kollegen in Brüssel erklärte. "Ich akzeptiere das Argument", das heißt "Ich akzeptiere das Argument", das Problem, als ob er es bewusst gesucht hätte. Die gecrackte Präposition, Lindner, mag sich solche Kritik gefallen lassen. Die typische Sprachverwirrung bei Denglisch-Patienten ist bei politischen Empfängen weit verbreitet, zeigt aber, wie sehr man aufpassen muss. Es bedeutet "du / du / für dich". „An dich“ hingegen bedeutet, dass die andere Partei zahlt.

Dass die Forderung nach Englisch als zweite Amtssprache oft so agiert wie die Freie Denglische Partei und behauptet, genau diese FDP macht die Forderung lächerlich oder grundsätzlich falsch. Bettina Stark-Watzinger, Bundesbildungsministerin der FDP, sagte, Deutschland solle als Zuwanderer im Wettbewerb um die fähigsten Fachkräfte möglichst attraktiv sein und die bestehende Sprachbarriere in der Verwaltung abbauen. .. „Hier geht es darum, Englisch als zweite Managementsprache einzuführen, damit die Leute, die zu uns kommen, darauf zugreifen können.“

Wie das weltberühmte Autoburn

Tatsächlich sind öffentliche Einrichtungen, wenn nicht in einer einzigen Sprache, machen Sie sie für Menschen in der Alten Welt attraktiver. Angesichts der befahrbaren Einfahrt zur weltberühmten Autobahn gibt es ein „Ausfahrt“-Schild. Gäste aus den USA und anderswo, die diese „Reise“ im Munde genießen, verstehen nicht, dass die Deutschen sich schlecht fühlen und lieber weiterfahren.

Ich verstehe nicht, warum auf der Autobahn nicht "Ausfahrt" oder "linke Schulter" steht. Hey Seitenstreifen. Wir haben lange in einer paradoxen und unvorhersehbaren mehrsprachigen Realität gelebt. Deutsche Autos haben einen "Ein / Aus" -Knopf, einen "Airbag" und alle möglichen englischen Warnungen. Und natürlich zeigen wir seit Jahrzehnten „Km/h“ an. Das „h“ stand immer für das englische „time“, nicht das deutsche „time“.

Im letztjährigen Parteiprogramm konnten wir nachlesen, dass unsere Politik eine hybride Sprache ist. Gemeint ist damit kein dummer Pseudo-Anglizismus anderer Parteien wie FDP oder „Midijob“. „Ehegattensplitting“ – Als „Ehegattensplitting“ gilt es weltweit als Kapitalverbrechen. Überraschend ist die Zunahme betrieblich innovativer englischer Begriffe mit wenig oder keinem muttersprachlichen Äquivalent, wie „Gender Budget“, „Community Health Nurse“ und „New Space“. Im FDP-Programm 2021 wurden mehr als 60 solcher Anglizismen entdeckt. Bei den Grünen, CDU/CSU waren es mehr als 30 und bei den Linken etwa 20. Grund dafür ist die oft zitierte „Konnektivität“. Denn die Welt verändert sich schneller, als Politiker Gedichte auf Deutsch schreiben können. Aus diesem Grund wird in Politik und Verwaltung schon lange viel Englisch gesprochen.

Zweisprachigkeit wird oft unterstellt

Was Zweisprachigkeit im Kontakt mit echten Auftraggebern und Kunden bedeutet, ist die kochende Hotline der Lufthansa, die "Hotline". Sie werden gefragt, ob Sie ein Gespräch auf Englisch führen möchten, da Sie etwas weniger als 50 Minuten warten müssen. Es gibt keine Kann-Frage. Zweisprachigkeit ist nur eine Voraussetzung und wird von Fluggesellschaften in Form von männlichen oder weiblichen Agenten an sonnigen und / oder günstigen und / oder steuergünstigen Standorten angeboten. Es gibt kein besseres Beispiel als die Übertragung dieses Modells durch die Verwaltung auf Deutschland, nur weil die Behörden in Berlin und Buxtehude keine "schlanken" Callcenter in Irland, Indien und Südafrika eröffnen können.

Anzeige

Verloren Am Bahnhof waren wir - wir verstehen nur den Bahnhof: English made in Germany - Bilderbuch

12,00 €

Amazonas. Für die verschiedenen Chats, die für das Angebot unter

benötigt werden, befindet sich unser Büro im Bereich Operator. Sie sind genauso, durchaus kreativ, denen in der Vergangenheit „Nicht über die Ränder sprudeln“ (Berliner Bäder), „Wir wünschen gute Besserung“ (Universitätsklinikum Göttingen) oder „Personal-„Input“ (Universität Greifswald) aufgefallen sind. Wenn Sie das letzte nicht kennen, sollte es "Personaleingang" bedeuten. (Das ist ausführlich in meinem Bilderbuch "Lost Intrain Station" erklärt.)

Wo ist der Realitätscheck?

Im Gegenteil, ich will den FDP-Vorschlag keinesfalls kleinreden. Ich finde es gut, weil es rechtzeitig überfällig ist. Aber die Benennung, die sich wie der letzte Platz in einem „Profiprogramm“ anfühlt, spielt die wahre Herausforderung eines zweisprachigen Traums herunter, also ist eine Überprüfung im wirklichen Leben erforderlich, bevor ernsthaft über die Verwirklichung gesprochen wird. Das Filmen eines Sprachumerziehungsprogramms aus der Hüfte ist eine Philosophie, die mit der Sprachkultur unserer Gesellschaft zusammenhängt, ebenso wie die Realität des Commonwealth. Mitglieder der Bundesregierung waren nicht befugt, solche Pläne in Kommunalverwaltungen zu fördern. Staatlich nicht mal FDP.

EBE92C96-5449-4935-AFC4-157686F57E9B.jpeg
EBE92C96-5449-4935-AFC4-157686F57E9B.jpeg

Wenn Sie Nehmen Sie in Ihrer persönlichen Meinung mit ihm vom Personaleingang ab, vieles wurde bereits getan.

(Foto: Peter Littger)

Als eine Sprecherin des Deutschen Beamtenvereins argumentierte, dass der Plan nicht durchführbar sei, verstehe ich. Dasselbe tun die FDP (und alle anderen Parteien), wenn plötzlich auch in einem abgeschlossenen Berufsstudium oder einer Professur die Berufstauglichkeit des Ministers nachgewiesen werden muss. Viele Amtsinhaber werden ihre Jobs kündigen müssen. Mit anderen Worten, ein solcher Plan kann zeitaufwändig sein, vielleicht ein oder zwei Generationen und sehr oft neue Mitarbeiter.

Fördern Sie hybride Sprachkenntnisse.

Zweifellos ist es für die Politik wichtig, sich ernsthaft mit der Sprachkluft auseinanderzusetzen, die Deutschland letztlich durchdringt. Kurz gesagt, Beziehungen aufbauen, Geld verdienen, Spaß haben und im Zweifelsfall Politik machen. Und die, die nur „Übersetzung verloren“ und „Bahnhof“ verstehen.

Egal, ob Sie Experte sind oder nicht, es ist nicht nur wichtig, wer was auf Englisch sagt, sondern auch, wer es versteht. Auch bei Fachkräften aus dem Ausland ist nicht klar, ob sie Englisch beherrschen – eine Vermutung der FDP.Inzwischen leiden wir unter dem Sprachrausch der deutschen Sprache. Sie ist langfristig nur mit mehr Kapazität zu lösen, nicht nur in der Verwaltung, sondern in der Gesellschaft insgesamt.

Die Anglisierung der Alltagssprachen ist so weit fortgeschritten, und ich möchte auf hybride Ausdrücke eingehen, die in vielen Bereichen die deutschen und englischen Anteile zusammenfassen. Entsprechende Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Spätestens seit dem letzten Wahlkampf in einer ziemlich hybriden Sprache wurden zahlreiche bundespolitische Initiativen für Mehrsprachigkeit verschoben – ich glaube, sie werden von der Freien Denglischen Partei angeführt.