Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Die Ex hat schon einen Neuen: Stefan Mross sagt nur "So, so"

290827721.jpg

Vielleicht doch keine ganz so gütliche Trennung? Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross.

(Foto: picture alliance / johapress)

Sie könnten sich "immer noch liebevoll in die Augen sehen", erklärten Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack nach ihrer Trennung. Doch womöglich kommt es doch noch zur Schlammschlacht. Dass sie bereits einen neuen Mann datet, macht ihn jedenfalls ziemlich sprachlos.

Kurz nach der Bekanntgabe, dass ihre Ehe mit Volksmusiker und Moderator Stefan Mross gescheitert ist, interessiert sich Schlagersängerin Anna-Carina Woitschack offenbar wieder für einen neuen Mann. "Daniel" sei aber nicht der Grund für die Trennung gewesen, beteuert die 30-Jährige nun im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung.

"Daniel und ich lernen uns gerade kennen, er war definitiv nicht der Trennungsgrund. Die Trennung war eine kraftraubende und längere Phase, was nach einer so langen Beziehung normal ist. Ich war traurig in dieser Situation und mir ging es nicht gut", sagt Woitschack.

"Nun geht jeder seinen eigenen Weg"

Lange hatte es Gerüchte um ein mögliches Liebes-Aus gegeben. Am 11. November gaben Mross und Woitschack dann offiziell ihre Trennung bekannt. "Nach den unzähligen Spekulationen der letzten Zeit, möchten wir euch hiermit gerne 'unsere' Wahrheit mitteilen ...", erklärten die beiden in einem gemeinsamen Instagram-Post. "Das Leben hielt in letzter Zeit viele Herausforderungen für uns bereit, zu viele ..."

Zu einem Pärchenbild in Schwarz-Weiß schrieben sie weiter: "Wenn einer sagen kann 'In guten wie in schlechten Zeiten', dann wir." Sie hätten eine "wunderschöne und verrückte Zeit" gehabt, hätten sich "durch so manchen Sturm gekämpft" und könnten sich "immer noch liebevoll in die Augen sehen". Sie seien getrennt und doch zusammen - "Individuen und trotzdem eine Einheit. Seelenverwandte und nun geht jeder seinen eigenen Weg."

Von neuen Partnern war dabei nicht die Rede. Das habe auch einen guten Grund, wie Woitschack im "Bild"-Interview weiter erklärt: "Daniel und ich lernten uns Mitte November kennen, nach der Trennung, deshalb musste ich das nicht mit Stefan besprechen. Genauso wie er nicht mit mir über solche Dinge spricht."

Das TV-Publikum war stets dabei

Auf "Bild"-Nachfrage gibt sich Stefan Mross jedoch reichlich zugeknöpft. Der Zeitung zufolge kommentierte er die Sätze seiner Noch-Ehefrau lediglich mit den Worten "So, so ...".

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack waren seit 2016 ein Paar. Der heute 46-jährige Musiker hatte ihr 2019 vor laufenden Kameras einen Antrag im "Adventsfest der 100.000 Lichter" gemacht. Die beiden galten als Schlager-Traumpaar. Die Hochzeit erfolgte ebenfalls vor großem TV-Publikum im Juni 2020 in der Show "Schlagerlovestory.2020" mit Florian Silbereisen als Trauzeugen.

Für Woitschack war es die erste Ehe. Mross hingegen hat bereits zwei Ehen hinter sich. Von 2006 bis 2012 war er mit Sängerin Stefanie Hertel verheiratet. Mit ihr bekam er eine Tochter. 2013 gab er der Produktionsassistentin Susanne Schmidt das Jawort, mit der er eine weitere Tochter und einen Sohn bekam. 2016 wurde auch diese Ehe geschieden, kurz bevor er mit Woitschack zusammenkam.