Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Ein Mensch starb in den Flammen - Obi-Baumarkt in Moskau explodiert

Großeinsatz der Feuerwehr in Moskau!

Im Norden der russischen Hauptstadt ist am frühen Morgen ein ehemaliger Obi-Baumarkt in Brand geraten und dann explodiert. Ein auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt, wie Menschen sich vor dem Feuerball in Sicherheit bringen. Eine Person ist laut der vom Regime kontrollierten Nachrichtenagentur „Tass“ ums Leben gekommen.

Einem Mitarbeiter zufolge soll ein Kurzschluss den Brand und die anschließende Explosion ausgelöst haben. Die Ursache ist aber nicht abschließend geklärt

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter

Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Obi hatte seine Baumärkte wegen Wladimir Putins (70) Angriffskrieg in der Ukraine am 17. März geschlossen. Im August kaufte Unternehmer Josef Liokumowitsch 60 Prozent der Geschäfte für einen symbolischen Preis von zehn Euro.

Den Markennamen darf er eigentlich nicht benutzen, dennoch prangt er über dem Gebäude, das noch immer lichterloh brennt. 141 Feuerwehrleute versuchen mit 47 Löschfahrzeugen zurzeit den Brand zu beenden, der sich auf 18 000 Quadratmeter ausgebreitet hat.

(nko)