Germany

Ermittlungen: Polizei findet 57 Cannabispflanzen in Dorf bei Altentreptow

Die Beamten führten wohl schon ein Verfahren gegen den Beschuldigten. Am Donnerstag gab es dann einen Durchsuchungsbeschluss, der den Verdacht der Beamten erhärten dürfte.

Altentreptow.

Die Kriminalpolizei hat am Donnerstagvormittag in einem Dorf bei Altentreptow 57 Cannabispflanzen bei einem 20-jährigen Tatverdächtigen gefunden. Laut Polizei laufe gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus und Besitzes von Betäubungsmitteln, in dessen Rahmen es zu der Durchsuchung gekommen ist.

Pflanzen sind einen halben Meter groß

Der Beschuldigte war bei der Durchsuchung anwesend. Hierbei haben die Ermittler mit Unterstützung der Beamten der Polizeistation Altentreptow und den Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow 57 Cannabispflanzen mit einer Pflanzengröße von 50 Zentimeter in einem Gewächshaus sowie Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt.

Dem Beschuldigten wird in den kommenden Tagen rechtliches Gehör geboten. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern weiter an.

Football news:

In Bulgarien gibt es auch Probleme mit dem Virus: in einer Mannschaft 16 erkrankte (scheinbar wegen eines gegnerischen Spielers). Aber Sie hat das Playoff-Halbfinale erreicht!
Ronaldo: der Kampf gegen Rassismus ist nicht für die schwarzen, sondern für jeden von uns. Niemand wird rassistisch geboren
Joleon Lescott: Messi und Ronaldo sind superfreaks! Sterling folgt Ihnen
Maurizio Sarri: jetzt ist nicht die Zeit, an Lyon zu denken. Atalanta ist sehr gut, gegen Sie ist es schwer zu spielen
De Bruyne will Manchester City nicht verlassen, auch wenn der Klub in der Champions League gesperrt ist
Zlatan über Rangnick in Mailand: ich weiß gar nicht, wer das ist
Abraham erfüllte die Bedingungen für eine automatische Verlängerung seines Vertrages mit Chelsea bis 2023