Germany

Ewiger Video-Terror – wie Zoom, Teams und Skype unser Leben zerstören

Um 8:59 Uhr rattern die letzten Bohnen durch das Mahlwerk des Kaffeevollautomaten, das Headset sitzt, und der unsauber gefräste Plastikrand kratzt wie jeden Morgen leicht im Innenohr. Dann klingelt das Telefon, ein Videokonferenzprogramm poppt auf, und es breitet sich die tägliche Fratze des Übels aus. Miniaturbildschirm für Miniaturbildschirm tauchen die Kollegen oder ihre voreingestellten Fotos auf dem Display auf. „Macht doch mal die Kameras an“, flötet der Chef, der genau diesen Satz jeden Morgen sagt – und besser niemals gesagt hätte. Denn der Anblick, der folgt, ist ernüchternd.

Football news:

Matuidi hat Juventus verlassen. Der Mittelfeldspieler wechselt zu Inter Miami Beckham
Götze hat Inter Beckham abgelehnt. Mario will in Europa spielen
Tonali wechselt nach dem Ende der Europa League zu Inter Mailand
Gasperini arbeitete bei Juventus (nur mit der Jugend) und Inter (nach 5 spielen entlassen), aber der große für ihn war Atalanta
Parejo und Koclen sind von Valencia nach Villarreal gegangen
Koke: Der Sieg gegen Liverpool hat uns gut beeinflusst. Es ist nicht einfach, zweimal den Europameister und den a-Ligisten zu schlagen
Giovane Elber: Lewandowski ist jetzt besser als Messi. Lionel ist ein Genie, aber in diesem Jahr ist Robert unerreichbar