Germany

FC Bayern bei Atletico Madrid im Live-Ticker: Flick lässt drei Stars daheim - dürfen zwei Youngster starten?

Der FC Bayern reist mit einer stark dezimierten Truppe nach Madrid. Schlägt jetzt die große Stunde der jungen Spieler? Das Spiel im Live-Ticker.

Atletico Madrid - FC Bayern München -:- (-:-), Dienstag, 21 Uhr

Aufstellung Atletico Madrid:
Aufstellung FC Bayern:
Tore:

+++ AKTUALISIEREN +++

Update vom 1. Dezember, 19.22 Uhr: Im ersten Spiel des Abends in der Bayern-Gruppe hat Mergim Berisha RB Salzburg bei Lokomotive MoskauVAR winkt den Abstauber aus abseitsverdächtiger Position durch. Ein voriger Treffer des U21-Nationalspielers war noch kassiert worden, weil er in der verbotenen Zone gestanden hatte.

Update vom 1. Dezember, 19.00 Uhr: Noch wird eifrig gerätselt, welche Elf Hansi Flick in Madrid auf das Feld schicken wird. Die Kollegen von Sky haben in ihrer Vorberichterstattung eine Formation kreiert, in der auch zwei Youngster standen: Jamal Musiala und Bright Arrey-Mbi. Während der in Stuttgart geborene Engländer bereits beim für einige Sekunden mitmischen durfte, wäre es für den Deutsch-Engländer eine Premiere in der Königsklasse.

Update vom 1. Dezember, 17.35 Uhr: Diverse Talente des FC Bayern hoffen heute auf ihre Chance, sich auf der ganz großen Bühne zu präsentieren. Für einige könnte es das Debüt in der Champions League werden. Acht Spieler aus dem Nachwuchs sind mit nach Madrid gereist.

Update vom 1. Dezember, 15.28 Uhr: Das Team des FC Bayern ist bereits in Madrid angekommen und hat das erste Anschwitzen hinter sich. Unter anderem mit Fußball-Tennis brachten sich die Kicker auf Temperatur.

Während es in der spanischen Hauptstadt angenehme 16 Grad warm ist, liegt in München Schnee. Doch davon ließen sich Joshua Kimmich und Robert Lewandowski nicht beirren. Sie absolvierten Individualtrainings an der Säbener Straße*.

FC Bayern bei Atletico Madrid im Live-Ticker: Suarez fehlt wohl wegen Corona

Update vom 1. Dezember, 13.30 Uhr: Der FC Bayern geht als Gruppensieger ins heutige Spiel - für Atletico Madrid geht es noch ums Weiterkommen. Die „Colchoneros“ haben erst fünf Punkte auf dem Konto. Deshalb will man die Gunst der Stunde nutzen und die ersatzgeschwächten Bayern unbedingt schlagen.

Trainer Diego Simeone warnte trotzdem vor dem amtierenden Champion. „Wir spielen gegen Bayern, ein Team das weiß, wie man spielen muss. Egal wer spielt. Es ist ein Spiel, das wir gewinnen müssen.“ Kapitän Koke wurde noch deutlicher. „Man braucht ein fast perfektes Spiel, um sie zu schlagen. Wir haben im Hinspiel nicht schlecht gespielt. Sie haben lange nicht verloren, hoffentlich endet diese Serie morgen“, sagte der Spanier.

Bei Atletico ist der Einsatz von Stürmer Luis Suarez fraglich, er wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

FC Bayern bei Atletico Madrid im Live-Ticker: Javi Martinez bestätigt seinen Abgang

Update vom 1. Dezember, 9.30 Uhr: Beim FC Bayern herrscht auf einer Position fast schon Notstand: Im zentralen Mittelfeld gehen Hansi Flick bald die Optionen aus. Joshua Kimmich ist verletzt, Leon Goretzka wird geschont, Corentin Tolisso ist angeschlagen und Marc Roca ist gesperrt. Relativ sicher wird daher Javi Martinez in der Startelf stehen.

Vor dem Spiel stellte sich der Spanier der Presserunde - und er bestätigte seinen Abgang im Sommer*. Nach der Saison soll also endgültig Schluss sein. „Ich würde gerne etwas Neues ausprobieren, bevor ich meine Karriere beende“, sagte er. „Ich habe aber keine Präferenz.“

Aktuell zeigt sich, wie wichtig sein Verbleib war. Der Baske kommt im engen Terminkalender regelmäßig zu Einsätzen. Neben dem Routinier könnte die Stunde eines Youngsters schlagen - Angelo Stiller hat wohl die besten Chancen. Möglich ist auch, dass David Alaba ins Mittelfeld vorgezogen wird.

FC Bayern bei Atletico Madrid im Live-Ticker: Neuer, Goretzka und Lewandowski werden geschont

Erstmeldung vom 30. November: München - Faktisch ist das Spiel gegen Atletico Madrid völlig unwichtig. Der FC Bayern hat sein Soll bereits erfüllt und ist als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Diesem Umstand trägt auch Coach Hansi Flick Rechnung - und lässt kurzerhand drei seiner Stars zuhause.

Leon Goretzka, Manuel Neuer und Robert Lewandowski werden nicht nach Madrid reisen, wie Flick auf der Pressekonferenz* bestätigte. Besonders Goretzka hatte nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart über Müdigkeit geklagt. Alexander Nübel erhielt eine Einsatzgarantie, er wird Neuer im Tor vertreten.

Klar ist also: Gegen Atletico wird eine B-Elf auflaufen. Trotzdem wollen die Münchner das Spiel nicht abschenken. „Der Kader für Madrid ist so ausgewählt, dass jeder Spieler hundert Prozent abrufen kann“, betont Flick. „Haben Sie das Gefühl, dass wir das Spiel abschenken? Nein!“, bekräftigte er. Das Spiel könnte vor allem für die Youngster Angelo Stiller und Maximilian Zaiser zur Chance werden, denn im zentralen Mittelfeld klafft ein Loch. Beide sind dabei, wie Flick bestätigte.

FC Bayern bei Atletico Madrid im Live-Ticker: Terminkalender erlaubt es kaum, zu trainieren

Schonung ist notwendig, denn am Samstag wartet schon das Topspiel gegen RB Leipzig*. Kaum Zeit, irgendwas einzustudieren, moniert der Trainer. Aufwärmen, ein bisschen Taktik, Torabschluss für‘s Selbstvertrauen - und nach 45 Minuten war das Abschlusstraining auch schon beendet.

In dieser stressigen Zeit zählt nur eins - nämlich Punkte. „Wir wissen, dass wir momentan keinen Schönheitspreis gewinnen“, sagte Flick. „Wichtig ist, dass wir erfolgreich spielen.“ Von diesem Druck sind die Münchner zumindest gegen Madrid befreit. Auf dem Platz wird aber wahrscheinlich auch ein gewisser Thomas Müller stehen - und dass der äußerst ungern verliert, dürfte bekannt sein.

24 Stunden später ist dann auch Bundesliga-Rivale Borussia Dortmund gefordert*. Hier gibt es den BVB-Live-Ticker. (epp) *tz.de und ruhr24.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Football news:

Die Zeit von Pogba bei Manchester United ist wieder vorbei. Der Verein kaufte keinen Topspieler, sondern eine schöne Geschichte für die sozialen Netzwerke, Paul verlor gegen Bruns Kampf um den Einfluss von Ruslan Kopylov und Vadim lukomsky. Ich kann sagen, dass es Bei Pogba mit United vorbei ist, sagte Mino Raiola Tuttosport vor dem entscheidenden Spiel von Manchester United gegen Leipzig in der Champions League
Roma hat im italienischen Pokalspiel einen überflüssigen Ersatz verpflichtet. Dem Klub droht eine technische Niederlage gegen die Roma im italienischen Pokal, die im Achtelfinale in der Verlängerung gegen la Spezia (2:4) verloren. Allerdings dürfte der römische Klub nach der Tat eine technische Niederlage für die überschreitung der zulässigen Anzahl von Auswechslungen erwarten
Die APL untersucht den Transfer von Snodgrass nach West Brom. West Ham hat ihm beim Verkauf verboten, gegen Sie zu spielen
Fußball brach in Fortnite ein. Das Spiel wird den Pelé-Cup halten, Formen von Manchester City, Juventus und Mailand hinzufügen und eine legendäre feier
Shalimov über Miranchuk: Atalanta ist das perfekte Team für ihn. Der Ex-Trainer von akhmat und Krasnodar, Igor Shalimov, schätzte das Spiel von Mittelfeldspieler Alexej Miranchuk bei Atalanta ein
Agent über Wendel im Zenit: Riskanter deal, kann sich nicht rechtfertigen
Schewtschenko über die Ukraine bei der Euro 2020: Aufgabe - Minimum-aus der Gruppe