Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

FC Lengdorf: Im Falle einer Niederlage in Walpertskirchen droht ein „Fußmarsch nach Hause“

Die Kreisliga im Raum Erding wartet am Wochenende wieder mit einigen spannenden Duell auf.

BC Attaching – FC Eitting (Sa., 15 Uhr): „Ein richtungsweisendes Spiel für uns“, sagt FCE-Spielertrainer Markus Weber. Christoph Härtl und Johannes Lenz fallen weiterhin aus. Hinter Frede Neudecker und Benedikt Beierl stehen Fragezeichen, Thomas Hellinger kommt wieder zurück. Tipp: 2:2

TSV Wartenberg – TSV Moosburg/Neustadt (So., 15 Uhr): Wartenbergs Coach Richard Maierthaler warnt:„Moosburg ist Letzter, hat noch kein Spiel gewonnen, aber mit Wacko Gerlspeck einen neuen Trainer, und Tore haben sie bisher gar nicht so wenige geschossen. Ich erwarte ein sehr schweres Spiel für uns.“ Zur personellen Situation wollte sich der „Tschul“ nicht äußern, „weil das jetzt keine Priorität hat, und Änderungen wird es nach dem letzten Auftritt sowieso geben“. Tipp: 3:2

SV Kranzberg – FC Finsing (So., 15 Uhr): „Die Tabelle liest sich gut, aber unsere Ausfallliste nicht.“ FCF-Trainer Bernd Häfele hofft noch bei Vale Bachmaier, Manuel Fuchs und Seppi Weber. Patrick Forchhammer fällt nach seiner Verletzung vom vergangenen Sonntag für die restliche Saison wohl aus, Florian Hölzl, Luca Walther und Leon Engelhard werden auch nicht spielen können. „Am Dienstag neun plus ein Torhüter, im Donnerstagstraining zehn plus eins, das hätte zumindest schon eine Elf ergeben“, sagt mit Ironie der Trainer des souveränen Tabellenführers. Tipp: 1:2 S

V Walpertskirchen – FC Lengdorf (So., 15 Uhr): Vorfreude bei Trainer Sepp Heilmeier und seinen Walpertskirchenern: „Wir freuen uns auf Lengdorf. Zu denen haben wir immer aufgeschaut, denn die haben mit wenigen Ausnahmen immer in den Ligen über uns gespielt, und so gab es dieses Duell viel zu selten. Jetzt können wir beweisen, dass wir mit denen auf Augenhöhe sind.“ Die Personallage entspannt sich allmählich. Michael Gartner und Franz Maier sind im Aufbau, sicher fehlen werden Robert Dormeier (verletzt) und Luca Fellermeier (Auslandssemester). „Alle an Bord bis auf ein Trio“, meldet Lengdorfs Spielertrainer Gianfranco Soave: Kapitän Felix Fischer, Stefan Hitzlsperger und Michael Ortner. Nach Walpertskirchen ist es nicht so weit. Und so droht Coach Soave für den Fall einer Niederlage seinen Jungs unmissverständlich „mit einem Fußmarsch nach Hause“. Tipp: 1:1

SV Wörth – TSV Allershausen (So., 15 Uhr): Wörths Abteilungsleiter Heinrich Hundsnurscher sehnt „die Winterpause herbei“. Markus Ioanos und Lukas Maier fehlen sicher, Martin Ferlisch und Paul Bucher sind mehr als fraglich, „und Flo Rupprecht ist sowieso nicht fit, auch wenn er spielen würde“. Allershausen ist auch für Wörth ein Konkurrent um den Klassenerhalt, „und mit einem Sieg würden wir auch Lengdorf helfen“, sagt Hundsnurscher. Tipp: 2:0

TSV Au – BSG Taufkirchen (So., 15 Uhr): Bei der BSG hält die Freude noch an über den Sieg gegen Kirchasch, der durch die „richtigen Ergebnisse der Konkurrenz den Sprung auf Rang vier gebracht hat“, sagt BSG-Spielertrainer Thomas Götzberger. Was den Kader betrifft, ist es wie jede Woche: „Einer geht, einer kommt.“ Maxi Gebhardt macht Urlaub, Thomas Hamburger ist wieder dabei. Tipp: 1:3

SC Kirchasch – SC Kirchdorf (So., 15 Uhr): „Den Abstand zu Kirchdorf und die Abstiegszone halten, am besten mit einem Sieg ausbauen.“ Das ist das Ziel von KSC-Trainer Alexander Schmidbauer. Richie Hehenberger wird wohl weiter fehlen. Mit Thomas Angermaier fällt ein weiterer Angreifer schon länger aus, und vergangenen Sonntag hat sich auch Kapitän Johannes Westermaier verletzt. Aber Youngster Julian Bauer ist wieder zurück und offensiv eine sehr gute Option. Tipp: 3:2

HELMUT FINDELSBERGER

Mehr zu den Spielen finden Sie auf www.merkur.de und www.fupa.net