Germany

Gebot der Stunde: „Kontakte reduzieren“ - Merkel fordert Disziplin und wiederholt Podcast

Gebot der Stunde: „Kontakte reduzieren“ Merkel fordert Corona-Disziplin und wiederholt Video-Podcast

Angela Merkel (66, CDU) rief die Bevölkerung bereits am 17. Oktober dazu auf, die persönlichen Kontakte zu reduzieren
Angela Merkel (66, CDU) rief die Bevölkerung bereits am 17. Oktober dazu auf, die persönlichen Kontakte zu reduzierenFoto: Bundeskanzlerin.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) hat die Bürger angesichts stark steigender Corona-Infektionen erneut eindringlich zu einer Einschränkung der Kontakte aufgefordert!

Merkel sagte in ihrem wöchentlichen Video-Podcast: Der Appell vom vergangenen Samstag sei noch unverändert gültig und werde deshalb (buchstäblich!) wiederholt. Nach der knapp 90-sekündigen Ansprache folgt das Video aus der Vorwoche.

Die Bundesregierung teilte mit, mit diesem ungewöhnlichen Schritt wolle die Kanzlerin unterstreichen, wie ernst die gegenwärtige Situation in der Pandemie sei.

Merkel bat darum, ihren Video-Podcast noch einmal anzuhören und ihn Freunden vorzuspielen, für die er noch neu sei. Es gelte heute „noch dringender“ das, was sie vergangene Woche gesagt habe - „Wort für Wort“. Das Gebot der Stunde heiße „Kontakte reduzieren.“

„Wenn wir uns alle daran halten, werden wir alle zusammen die gewaltige Herausforderung durch dieses Virus auch bestehen“, betonte Merke. Das sei ihre Grundüberzeugung. In dem wiederholten Video-Podcast rief Merkel die Menschen auf, ihre Kontakte außerhalb der Familie deutlich einzuschränken und auf alle Reisen zu verzichten, die nicht zwingend notwendig seien.

Deutschland befinde sich in einer sehr ernsten Phase des Virusausbruchs. „Die Pandemie breitet sich wieder rapide aus, schneller noch als zu Beginn vor mehr als einem halben Jahr.“ Nun zähle jeder Tag. In dieser Lage reiche es nicht mehr aus, Abstand zu halten und Maske zu tragen.

Das Robert-Koch-Institut hatte zuletzt erstmals mehr als 14 000 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland gemeldet.

Die am Samstag registrierte Zahl von 14 714 wäre eigentlich ein neuer Rekord. Allerdings wurden einige Fälle nachgemeldet, nachdem es am Donnerstag zu technischen Übermittlungsproblemen zwischen dem RKI sowie Gesundheitsämtern und Landesbehörden gekommen war. Um wie viele Fälle es sich dabei handelt, war zunächst unklar.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie in Deutschland 418 005 Menschen mit dem Virus angesteckt. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg dem RKI zufolge über die Marke von 10 000, sie erhöhte sich wie am Vortag um 49 auf nun 10 003. Als genesen gelten 314 100 Menschen.

Football news:

Klopp über Firmino: die Mannschaft ist ein Orchester, und Bobby spielt darin auf 12 Instrumenten. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über Stürmer Roberto Firmino sehr geäußert
Antonio Conte: ich glaube nicht, dass Real wegen seiner Verluste Weinen kann. Lustig, dass die Medien über Ihre Probleme mit der Aufstellung schreiben
Lewandowski über die Abschaffung des Goldenen Balls: das ist nicht so wichtig. Solche Preise sind etwas besonderes: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat sich über die Absage der Verleihung des Goldenen Ballsgeäußert
Salah kann mit Atalanta spielen. Er erkrankte an einem Coronavirus
Klopp über die Verletzten: keine Nachricht. Ich weiß nicht, wer für Atalanta spielt. Warum sollten wir Ihnen Informationen geben?
Barcelona denkt an Garay wegen Piqués Verletzung
Pepe entschuldigte sich für die roten im Spiel gegen Leeds: Für mein Verhalten gibt es keine Ausreden. Ich habe die Mannschaft in den entscheidenden Momenten des Spiels geführt, und mein Verhalten hat keine Ausreden. Ich bin zutiefst traurig und möchte mich bei den Fans, den Teamkollegen, dem Trainer und den anderen Mitarbeitern des Vereins entschuldigen, schrieb Pepe