Germany

Gesundheitscampus: Studium plus gesichertes Einkommen für bestimmte Fachrichtungen

Bildungsakademie der UMG in der Humboldallee.

Auszubildende der dualen Studiengänge Pflege und Therapiewissenschaften am Gesundheitscampus Göttingen erhalten künftig während ihres gesamten Studiums ein monatliches Entgeld.

Wie die Uni-Medizin Göttingen (UMG) mitteilte, haben die Auszubildenden bislang lediglich eine Ausbildungsvergütung bekommen, künftig sollen sie entsprechend der „einschlägigen Tarifverträge“ bezahlt werden. Als Studienzulage erhalten die Studierenden 150 Euro pro Monat zusätzlich.

Nach Abschluss der integrierten Ausbildung, also im siebten und achten Semester, werde in der Pflege ein monatliches Studienentgelt gezahlt. Momentan beträge dies 1440 Euro pro Monat. In den sonstigen Gesundheitsberufen erhalten die Auszubildenden eine Summe von 1310 Euro monatlich. Die UMG trage zudem noch die anfallenden Semesterbeiträge, hieß es in der Mitteilung.

Mit den Studiengängen Pflege und Therapiewissenschaft erreichen die Auszubildenden nach drei Jahren ihre Berufszulassung und nach zwei weiteren Semestern den akademischen Grad Bachelor of Science.

Interessierte können sich bei der entsprechenden Schule in der Bildungsakademie bewerben. Bewerbungsschluss für den Ausbildungs- und Studiengang Pflege für das kommende Wintersemester sei der 31. Mai 2020. Für den Studiengang Therapiewissenschaft für das Wintersemester 2021/22 könne man sich noch bis zum 30. April nächsten Jahres bewerben. smm

Football news:

Hames könnte für 25 Millionen Euro von Real Madrid zum BVB wechseln. Vor einem Jahr boten Atlético und Napoli dafür 45 bis 50 Millionen Euro an.Der Mittelfeldspieler von Real Madrid, Hames Rodríguez, wird am Ende der Saison wahrscheinlich den Verein wechseln
Gattuso über Napoli: Wir müssen eine Siegermentalität entwickeln
Die Avantgarde gratulierte Zenit zum Titel: es ist Zeit zu passen und den Gagarin-Cup zu Holen
Orenburgs Trainer über das 0:1 mit Rubin: Moralisch am Boden zerstört, hätte Unentschieden spielen können
Kike Setien: Griezmann hat ein tolles Spiel gemacht, Messi gut verstanden, ein schönes Tor erzielt. Wir haben etwas geändert
Barça-Präsident über das Spiel von Real Madrid: VAR ist immer ein Team. Ich habe ein unangenehmes Gefühl
Fathi erzielte das 9000. Tor in der Geschichte Barcelonas