Germany

Gutschein-Aktion Marktheidenfelder Blüten

Marktheidenfeld

Den Handel und die Gastronomie in Marktheidenfeld wieder zum Blühen bringen: Das ist das Ziel der Gutschein-Aktion „“Marktheidenfelder Blüten“, die am Montag, 21. Juni, startet. Die Gutscheine sind ab 21. Juni ausschließlich in der Touristinformation der Stadt am Marktplatz erhältlich.

Für einen Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro zahlen Interessierte, solange der Vorrat reicht, lediglich 20 Euro. Die Stadt Marktheidenfeld legt pro Gutschein fünf Euro dazu und stellt hierfür 2000 Euro zur Verfügung. Pro Person können maximal zwei Gutscheine erworben werden, schreibt die Stadt Marktheidenfeld in einer Pressemitteilung.

„Unsere Aktion ist ein Zeichen der Solidarität und soll zur Unterstützung des örtlichen Einzelhandels und der Gastronomie beitragen“, erläutert Bürgermeister Thomas Stamm die Aktion „Marktheidenfelder Blüten“.

Hintergrund ist, dass die Gutscheine möglichst bald in der heimischen Gastronomie oder im Handel eingelöst werden. Dies könne in den Mitgliedsbe­trieben von Werbegemeinschaft und Hotel- und Gaststättenverein Marktheidenfeld (HGM) erfolgen, aber auch in allen anderen teilnehmenden Betrieben, so Stamm.

Den Gutscheinen liegt bei der Ausgabe in der Touristinformation eine Liste der Geschäfte und Betriebe bei, in der die Gutscheine im Wert von 25 Euro eingelöst werden können.

Touristinformation Marktheidenfeld, Marktplatz 22, www.marktheidenfeld.de, tourismus@marktheidenfeld.de, Tel.: (09391) 5035414. Öffnungszeiten: Montag und Samstag 10 bis 13 Uhr, Dienstag bis Freitag 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Marktheidenfeld

Bürgermeister und Oberbürgermeister

Einzelhandel

Marktplätze

Stadt Marktheidenfeld

Städte

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Fati begann mit der Arbeit mit dem Ball. Barça-Flügelspieler spielt seit November wegen einer Knieverletzung nicht mehr, Barcelona-Mittelfeldspieler Anssumane Fathi setzt nach Knieproblemen seine Genesung fort
De Yong hat eine Dehnung des Wadenmuskels. Barça wird einen Teil der Vorsaison verpassen, Barcelona-Mittelfeldspieler Frankie de Jong hat sich verletzt
De Bruyne hatte Guardiola bereits im November gesagt, City solle Grillisch kaufen
Liverpool will 12,75 Millionen Pfund für Shaqiri holen-Liverpool hat die Summe angegeben, die er für den Transfer von Mittelfeldspieler Jerdan Shaqiri erhalten möchte. Der englische Klub schätzt den 29-Jährigen auf 12,75 Millionen Pfund. Der Spieler ist bereit, das Team zu wechseln
Grilisch in der Stadt für 100 Millionen-der teuerste Transfer in der Geschichte der APL. Mit Pep hat der Klub eine Milliarde Euro ausgegeben
Grilisch hat bereits bei Man City unterschrieben und sich mit Guardiola unterhalten
Reformen in der APL: Abseitslinien machen dicker, vergeben keinen Elfmeter bei kleinem Kontakt (wie bei Sterling gegen Dänemark)