Germany

Haben Sie sie erkannt?: 40 Kilo futsch: Tochter von Musik-Legende völlig verändert

Los Angeles -

Nanu, wer ist denn das?

Musikerin Kelly Osbourne (35), Tochter von Rock-Star Ozzy Osbourne, ist kaum wiederzuerkennen. Auf Instagram-Schnappschüssen aus den vergangenen Wochen zeigt sich die 35-Jährige deutlich schlanker als gewohnt.

Normalerweise kannte man Kelly nämlich als eher kurvenreiche Frau. Schon in der Reality-Serie „Die Osbournes“, durch die sie bekannt wurde, hatte sie etwas mehr auf den Rippen.

Davon ist jetzt nichts mehr zu sehen. Vor allem im Gesicht macht sich die Veränderung stark bemerkbar. Früher breit und markant, heute rank und schlank (siehe auch Video oben).

Kelly Osbourne brachte bei einem Auftritt im März 2019 noch ein paar Kilos mehr auf die Waage

Noch im März 2019 sah Kelly Osbourne ganz anders aus. Damals wog sie noch deutlich mehr. Vor allem im Gesicht erkennt man einen großen Unterschied.

Wüsste man nicht, dass es sich bei der Person auf dem Foto um Kelly Osbourne handelt, man könnte sie durchaus nicht wiedererkennen. Die 35-Jährige sieht aus wie ein anderer Mensch.

Kelly Osbourne nimmt fast 40 Kilogramm ab

Diese Verwandlung setzte bereits vor einiger Zeit auf ihren Selfies ein. Unter einem ihrer neuesten Instagram-Beiträge bestätigte Kelly nun in einem Kommentar, dass sie zuletzt fast 40 Kilogramm abgenommen habe.

„Ja, ich prahle, weil ich hart dafür gearbeitet habe und es sich gut anfühlt“, gibt sich die Sängerin selbstbewusst.

Kelly Osbourne ist Tochter von Ozzy Osbourne

Kelly Osbourne wurde am 27. Oktober 1984 in London geboren. Sie ist die Tochter von Rockmusiker Ozzy Osbourne und dessen Frau Sharon. Bekannt wurde sie durch die MTV-Reality-Serie „Die Osbournes“.

Kelly Osbourne ist selbst Musikerin und feierte mit Hits wie „Papa Don’t Preach“, „Shut Up“ oder „Changes“ auch in Deutschland Erfolge. Mit diesen war sie über bis zu zehn Wochen in den Charts.

Ihr Vater Ozzy Osbourne ist inzwischen an Parkinson erkrankt. Das gab der Musiker Anfang des Jahres bekannt. Er gestand, dass er einige gute, aber auch „richtig schlechte“ Tage habe. (so)

Football news:

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach ohne nominelle Stürmer geht es für das Auswärtsspiel der 1.Bundesliga gegen Borussia Dortmund weiter
Diogo Zhota: Liverpool ist einer der besten Klubs der Welt. Mittelfeldspieler Diogo Zhota hat sich über einen Wechsel von Wolverhampton zum FC Liverpool geäußert
Hames hat schon in Everton gefeiert: er hat in 4 von 5 Toren gespielt, Gibbs und Bilic entfernt, Wie schnell er sich zurechtgefunden hat. Die 19 Jahre alte Serie von Mourinho, dann drei Tore gegen Salford (3:0) im Ligapokal, und jetzt in einem unterhaltsamen Spiel gegen West Brom (5:2). Momentan führt Everton die Tabelle an, wenn auch vorübergehend, aber das ist von der zweiten Mannschaft des FC Liverpool kaum zu erwarten. Der FC Everton begann schwach: die Gäste erzielten bereits in der 10.Minute den Ausgleich und dominierten die Partie zu Beginn. Calvert-Lewin, Richarlison und Hames (zweites Länderspiel für die Mannschaft) sind angeschlagen. Der Engländer machte einen hattrick, der Brasilianer gab zwei Tore, und der Kolumbianer erzielte 1+1 und verdiente sich die Entfernung des Spielers und trainers des Gegners
Liverpool gab den Kauf von Jota von Wolverhampton bekannt
Andrea Pirlo: es ist Unwahrscheinlich, dass Suarez ein Stürmer von Juventus wird
Suarez und Vidal fehlen bei Barça das Dritte Spiel in Folge, Barcelona spielt im Gamper-Cup gegen Elche. Nicht dabei waren Stürmer Luis Suarez und Mittelfeldspieler Arturo Vidal, die kurz vor dem Abgang von Barça stehen
Fernando Torres über Liverpool: es war magisch. Es schien, als könnte ich Fliegen