Germany

"Helden des Alltags": Sozialverband VdK fordert "großen Wurf"

Neue Osnabrücker Zeitung

Osnabrück (ots)

"Helden des Alltags": Sozialverband VdK fordert "großen Wurf"

Bentele für bundeseinheitlichen Tarifvertrag für alle Beschäftigten in der Pflege

Osnabrück. In der Diskussion um die in der Corona-Krise als "Helden des Alltags" gelobten Altenpfleger fordert der Sozialverband VdK Deutschland "einen großen Wurf". VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Als einmalige Anerkennung nehmen die Angestellten den Pflegebonus sicher gerne mit, aber übrig bleibt hinterher das alte Problem: ein jahrzehntelanger Reformstau. Ein Pflegebonus ändert nichts an der systematischen Benachteiligung der sozialen Berufe."

Bentele betonte, es seien bessere Rahmenbedingungen nötig, um die Arbeit in der Pflege attraktiver zu gestalten - "für alle, die noch in der Pflege arbeiten, damit die nicht abwandern, aber auch für die Berufseinsteiger". Bessere Bedingungen bedeuteten für den VdK mehr Gehalt, bessere und verlässliche Arbeitszeiten, mehr Aufgaben und mehr Verantwortung. Dafür reichen nach den Worten von Bentele Mindestlöhne nicht aus. "Nötig ist ein bundeseinheitlicher Tarifvertrag für alle Beschäftigten."

Der vom Bundestag beschlossene Pflegebonus sieht eine einmalige steuerfreie Zahlung von 1000 Euro in der Altenpflege vor. Länder oder die Arbeitgeber können den Bonus auf bis zu 1500 Euro aufstocken, die ebenfalls steuerfrei bleiben würden. Seit dem 1. Juli gelten in der Altenpflege zudem neue Mindestlöhne. Ungelernte Hilfskräfte im Westen Deutschlands und in Berlin erhalten nun 11,60 Euro. Hilfskräfte im Osten bekommen 11,20 Euro. Pflegefachkräfte in West- und Ostdeutschland erhalten einen Mindeststundenlohn von 15 Euro und fünf Tage mehr Jahresurlaub.

Am Wochenende hatte sich auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dafür starkgemacht, Menschen besser zu bezahlen, die in der Corona-Krise Besonderes geleistet haben. In der deutschen Gesellschaft "drückt sich Wertschätzung eben auch in Bezahlung aus", sagte Steinmeier. Von Wertschätzung allein könne niemand auf Dauer zehren.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere