Germany

„Im Sinn beider Parteien“: Zorc bestätigt Götze-Abgang beim BVB

Noch am Freitag hatte BVB-Trainer Lucien Favre deutlich erklärte, dass Götze nicht in das aktuelle Dortmunder System passe und daher in dieser Saison bislang nur noch sporadisch zum Einsatz kam.

Im Sommer – das ist seit Wochen ein offenes Geheimnis in Dortmund - werden sich die Wege trennen. Vor dem Spiel in Wolfsburg bestätigte Michael Zorc Götzes Abgang: „Ich habe mit Mario in den letzten Tagen ein ganz sauberes Gespräch geführt. Wir sind überein gekommen, dass wir die Zusammenarbeit nach der Saison nicht mehr fortsetzen werden“, erklärte der BVB-Sportdirektor bei „Sky“. „Ich glaube, dass ist im Sinn beider Parteien. Mario ist ein richtig guter Junge und darüber hinaus glaube ich, dass er in dieser Saison noch wichtig für uns wird.“

Götze, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft, war nach einem dreijährigen Intermezzo beim FC Bayern München im Sommer 2016 zum BVB zurückgekehrt, konnte - auch aufgrund einer Stoffwechselerkrankung - nur selten an seine frühere Form anknüpfen. „Beide Parteien sind in einer Situation, die nicht unbedingt zufriedenstellend ist. Und dann ist es normal, dass er sich eine neue Aufgabe sucht“, sagte Zorc.

Mario Götze lässt sich seit einigen Wochen von Reza Fazeli beraten. Zuletzt waren immer wieder Gerüchte über einen Wechsel nach Italien (Inter Mailand, AS Rom) aufgekommen. „Mario ist ein sehr verdienter Spieler von uns, kommt aus unserer Jugend. Wir haben diese Entscheidung gemeinsam getroffen. Es ist in seinem Sinne, dass er nach einer neuen Aufgabe - vielleicht im Ausland - schaut“, sagte Michael Zorc abschließend.

Football news:

Gianni Infantino: ich habe Interessante Vorschläge für eine Gehaltsobergrenze, eine Begrenzung der transaktionssumme, die Schaffung eines Reservefonds Gehört
Hertha-Keeper Darida lief im Spiel gegen Borussia Dortmund 14,65 km. Das ist Bundesliga-Rekord
Neuer über das Leben der schwarzen ist wichtig: wir sind tolerant, offen für die Welt und dafür darf es keine Barrieren geben
AC Mailand und Inter Mailand Folgen Benfica-Verteidiger Araujo
Der russische Verteidiger tataev erzielte im zweiten Spiel in Folge für Mlada Boleslav ein Eigentor
Ryan Giggs: Igalo leistet einen besonderen Beitrag, indem er ersetzt wird. Es ist toll, dass er bei Manchester United bleibt
APL führte 1.195 Tests auf Coronavirus durch. Es wurden keine infizierten identifiziert