Germany

Kindergartenhund feiert seinen zehnten Geburtstag

Kitzingen

Peanut ist nun seit fast zehn Jahren regelmäßig in der Kindertagesstätte als Seelentröster, Mutmacher, Spielgefährte und vieles mehr tätig.
Peanut ist nun seit fast zehn Jahren regelmäßig in der Kindertagesstätte als Seelentröster, Mutmacher, Spielgefährte und vieles mehr tätig.
Foto: Monika Maier | Peanut ist nun seit fast zehn Jahren regelmäßig in der Kindertagesstätte als Seelentröster, Mutmacher, Spielgefährte und vieles mehr tätig.

Peanut, ein Zwergpudel, wurde am 3. Juni 2011 in Coburg bei Bamberg geboren. Mitte August zog er dann bei seiner Menschenfamilie in Schwarzach ein. Nach den Sommerferien 2011 durfte er dann schon stundenweise im Kindergarten sein. Von Anfang an war er Mittelpunkt bei den Kindern. Er wurde zum Schul- und Kindergartenhund ausgebildet. Im Februar 2014 legte er auch hierzu seine Prüfung ab. Seitdem ist er auch mit seinem Frauchen Moni Maier ein aktives Mitglied bei „Kind und Hund e.V.“, einem Präventionsprogramm für Schul- und Kindergartenkinder.

Peanut ist nun seit fast zehn Jahren regelmäßig in der Kindertagesstätte als Seelentröster, Mutmacher, Spielgefährte und vieles mehr tätig. Jeden Morgen wartet er schon ungeduldig darauf, zur Arbeit zu gehen. Auch an ihm ist Corona nicht spurlos vorübergegangen. Öfter mal musste er zu Hause bleiben. Der normale KiTa Alltag war nicht mehr gegeben, auch er musste sich an neue Abläufe und Regeln halten.

Seit zehn Jahren im Dienst der Kinder – und dies mit ganzem Herzen, viel Freude, Motivation und immer noch mit vollem Elan.

Moni Maier und Peanut ein Team fürs Leben.

Von: Monika Maier, KiTa-Leitung, Haus für Kinder St. Elisabeth, Kitzingen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Kitzingen

Pressemitteilung

Kindergartenkinder

Kindergärten

Kindertagesstätten

Ungeduld

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich