Germany

Kostüm-Zoff: Greta-Fans, Ihr habt den Kölner Karneval nicht verstanden

13056-Greta-Zoepfe-mit-Haarband-Klima-Greta-Kostuem-Zubehoer_1 (1)

Große Nachfrage in Online-Shops: Das Greta-Outfit.

Foto:

Köln -

Ein Kostümtrend sorgt vor den jecken Tagen für Ärger: Perücken im Greta-Thunberg-Style. Was die Fans und Unterstützer der schwedischen Klima-Aktivistin daran stört, bringt wiederum unseren Autor auf die Palme. Hier sein Kommentar:

Och nö! Liebe Klima-Kämpfer – jetzt macht doch nicht so ein Ingwer-Gesicht! Freut Euch mal. Es ist doch schließlich Karneval. Da nimmt man sich und seine Mitmenschen einfach mal nicht so ernst, vergisst die Probleme des Alltags und legt sich mit einem Kostüm gerne eine andere Identität zu.

Greta Thunberg: Zöpfe als Markenzeichen der Schwedin

Warum dann nicht auch als Greta gehen? Die Zöpfe, die jetzt im Handel angeboten werden, sind nun mal zum  Markenzeichen der Schwedin geworden.

83167372_10206387992856234_4043500937958916096_o

Kölsche Jecke als Greta: In diesem Jahr ein Trend.

Foto:

Wer als Greta gehe, nehme die Klimakrise nicht ernst, beschweren sich ihre Anhänger (hier lesen Sie mehr). Mit den verkauften Zöpfen würden andere Geschäfte machen.

Ja, da bleibt dem kölschen Jeck doch die Frikadelle oder meinetwegen auch die Tofu-Wurst im Hals stecken. Viele Kölner, die jetzt Karneval feiern, sind für den Klimaschutz und  haben zum Beispiel den Erhalt des Hambacher Forstes unterstützt. Und nicht etwa Baumärkte kritisiert, die dadurch profitiert haben – denn irgendwoher mussten die ganzen Campingkocher, Gaskartuschen und Werkzeuge ja her kommen. 

Seit jeher ist es Tradition, dass sich Karnevalisten gerne als berühmte Figuren verkleiden, die in den vergangenen Monaten Weltthema waren oder deren Äußeres einmalig ist. Donald Trump oder Duck, Axl Rose oder Slash, Batman, Udo Lindenberg, Pippi Langstrumpf oder selbst Dennis aus Hürth – all diese Outfits sollen Spaß verbreiten. Der Ernst, der hat spätestens an Fastelovend Feierabend.

Greta alaaf! Klimaaktivistin hat schon viel bewirkt

Um nicht missverstanden zu werden: Greta alaaf! Was die junge Frau angestoßen und bewegt hat, ist ihr nicht hoch genug anzurechnen. Endlich rebelliert mal wieder eine Jugend und prangert Missstände an, die andere Generationen fast teilnahmslos hingenommen haben.

Kölner Karneval: Leeve un leeve losse 

Aber auch Greta geht zum Lachen nicht in den Keller. Im Gegenteil: Sie outete sich einst selbst als Jeck, indem sie eine gesunde Portion an Selbstironie zeigte, als sie an Halloween über ihr Aussehen witzelte. 

Von daher: Leev Klima-Jünger opjepass! Loss mer ens zesamme fiere! Jede Jeck es anders: Ob Mett-Igel oder  Quinoa-Körner – drissejal! Nur am Aschermittwoch, da ist dann wieder alles vorbei...