Germany

Lauterbach fordert Testpflicht für Flugpassagiere aus Mallorca

Alle Storys
Folgen

Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat angesichts der Bilder vom sogenannten Ballermann Mallorca als Corona-Risikogebiet bezeichnet und eine Testpflicht für alle Flugpassagiere nach dem Rückflug gefordert. "Was sich auf Mallorca und in anderen Ländern abspielt, kann eine zweite Welle in Deutschland auslösen", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstag). "Mallorca sehe ich nach den Bildern vom Ballermann als Risikogebiet." Deutschland solle eine Testpflicht für Urlauber aus solchen Risikogebieten einführen, sagte Lauterbach. "Denkbar wäre: An Flughäfen müssten die Passagiere ihre Personalien hinterlegen und binnen weniger Tage einen Corona-Test nachweisen." Nur so könnten die Behörden schnell genug mitbekommen, ob Urlauber nicht das Virus nach Deutschland einschleppen, sagte der Gesundheitsexperte. Er rief die Bundesregierung dazu auf, sich für eine Änderung der Abstandsregeln in Flugzeugen einzusetzen. "Es kann nicht sein, dass wir uns mit den schlechten Konzepten der EU für Flugreisende einfach so abfinden. Die Bundesregierung sollte sich dringend dafür einsetzen, dass ein Platz zwischen Flugpassagieren frei bleiben muss", sagte Lauterbach. Die beste Filteranlage im Flugzeug helfe nicht, wenn man neben einem Infizierten sitze.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Henrik Larsson über Rassismus: ich Hoffe, wir schaffen es, dieses große Problem auszurotten. Das böse wird niemals das gute besiegen
Man City will in diesem Sommer weitere 5 Spieler kaufen. Der Verein ist an Lautaro und Felix Interessiert
West Ham Antonio ist der beste Spieler des Jahres im Juli. Er erzielte 8 Tore in 7 spielen
Brych ist für das Spiel Manchester City – Real Madrid nominiert. Zwayer wird das Spiel Juventus – Lyon beurteilen
Fulham kehrte nach APL zurück, verdiente 135 Millionen Pfund und zerstörte das Märchen von Brentford. Alles wurde durch einen Trick des Verteidigers und einen dummen Fehler des Torhüters gelöst
Fabinho: dieser Liverpool wird für immer in Erinnerung bleiben. Der Titel in der APL ist etwas besonderes, weil man so lange warten musste
Tuchel bat PSG, Alaba von den Bayern zu kaufen. Der Spieler wollte 20 Millionen Euro pro Jahr bekommen