Germany

„Leseclub so wichtig wie nie zuvor“

Büchereimitarbeiterin Anna Hermes freut sich auf den Sommerleseclub und hat die Abkürzung „SLC 2020“ schon einmal probeweise mit Mosaiksteinen gelegt.

Büchereimitarbeiterin Anna Hermes freut sich auf den Sommerleseclub und hat die Abkürzung „SLC 2020“ schon einmal probeweise mit Mosaiksteinen gelegt. (Hauke Gruhn/Gemeinde Ganderkesee)

Die Corona-Krise hat so manche Veranstaltung in ihre Einzelteile zerlegt. Beim Sommerleseclub (SLC) der Gemeindebücherei Ganderkesee soll es anders herum sein. Dort erhalten die teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in diesem Jahr nämlich für jedes abgegebene Buch oder Hörbuch einen kleinen Mosaikstein aus Glas, den sie anschließend mit anderen Steinen zu einem großen Ganzen zusammenfügen können. Die Aktion startet am Donnerstag, 16. Juli, in der Gemeindebücherei am Habbrügger Weg sowie in der Außenstelle in Bookholzberg.

"Lange haben wir gegrübelt, wie der SLC in diesem Jahr trotz Corona zu einem Gemeinschaftserlebnis werden kann. Denn gemeinsame Aktionen und Workshops müssen ja leider ausfallen“, sagt Büchereimitarbeiterin Anna Hermes. „Dennoch wollten wir etwas vom Clubgefühl erhalten und geben daher für jedes zurückgegebene Medium einen Mosaikstein aus.“ Die verschiedenfarbigen Fragmente aus Glas können von den Clubmitgliedern im Obergeschoss auf einem Tisch nach eigenem Belieben eingeklebt werden. „Auch wenn alle einzeln für sich lesen müssen, können sie doch zu einem gemeinsamen Projekt beitragen“, erläutert Hermes das Ansinnen.

Gerade durch die Corona-Krise und die langen Schulschließungen sei es wichtig, dass Kinder und Jugendliche in den Ferien etwas geboten bekämen, betont Hermes: „Sie können durch das Lesen im Rhythmus bleiben. Regelmäßiges Lesen fördert zudem das kreative Denken. Daher war der Sommerleseclub gerade wegen der besonderen Umstände vielleicht noch nie so wichtig wie in diesem Jahr.“

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen ab der ersten Klasse aufwärts, aber auch alle Erwachsene sind eingeladen mitzumachen – und zwar einzeln oder im Team. Sämtliche Bücher und Hörbücher aus dem Gesamtbestand können ausgeliehen werden. Es stehen aber auch mehr als 300 neue Bücher und Hörbücher zur Verfügung, die die Gemeindebücherei extra für diese Aktion angeschafft hat.

Und so funktioniert es: Bei der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Clubkarte und das Leselogbuch. Dann leihen sie aus dem Bestand der Gemeindebücherei Medien aus, die sie zu Hause oder am Ferienort lesen oder hören. Anschließend tragen sie die Bücher in ihr Logbuch ein und bringen sie in die Gemeindebücherei zurück. Bei der Rückgabe gibt es für jedes gelesene oder gehörte Medium einen Stempel ins Logbuch – und eben einen Mosaikstein.

Für die erfolgreiche Teilnahme müssen wie in den Vorjahren mindestens drei Stempel im Leselogbuch vermerkt sein. Bei vier Teammitgliedern erhöht sich die Zahl auf vier, bei fünf Teammitgliedern auf mindestens fünf Einträge.

In den vergangenen Jahren hatten sich immer rund 300 junge Leser am Sommerleseclub beteiligt. Im vergangenen Jahr hatte die Bücherei die Aktion auch für Erwachsene geöffnet. Um den zu erwartenden Andrang zu entzerren, sind Anmeldungen schon ab sofort möglich. In der Gemeindebücherei ist wie gewohnt ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und es gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern. Die Logbücher sollen bis spätestens Dienstag, 25. August, wieder abgegeben werden.

Ob es auch in diesem Jahr ein Abschlussfest geben wird, wollen die Initiatoren angesichts der Corona-Bedingungen kurzfristig entscheiden. „Wir werden einfach sehen müssen, was bis dahin möglich ist. Nähere Informationen werden wir dann noch rechtzeitig bekannt geben“, erklärt Anna Hermes. Auf jeden Fall sollen die Teilnehmer aber ihre Urkunden erhalten – schließlich seien diese beim Sommerleseclub in jedem Jahr ein wichtiger Mosaikstein.

Blind Date mit einem Buch

Für lesebegeisterte Erwachsene bietet die Bücherei ab sofort wieder die Aktion „Blind Dates mit einem Buch“ an. Spannender Krimi, historischer Roman oder Liebesgeschichte: Beim „Blind Date“ sucht sich der Kunde ein in Zeitungspapier eingeschlagenes Buch aus, leiht es aus und lässt sich zu Hause überraschen. Unter dem Motto „Vielseitig“ haben die Mitarbeiterinnen insgesamt 50 Romane, Biografien und Reisebeschreibungen neutral verpackt. Dabei gibt es dicke, dünne, große und kleine Bücher, die aber ansonsten nicht auf den Inhalt schließen lassen. „Wie bei jedem 'Blind Date' gibt es dabei gute und weniger gute Überraschungen. Es besteht aber immer die Chance einer wunderbaren Entdeckung, die ohne das blinde Ausleihen nicht erfolgt wäre“, erklärt Büchereimitarbeiterin Melanie Bolte. Entsprechende Rückmeldungen habe das Büchereiteam in den vergangenen Jahren immer wieder erhalten.

Football news:

AKE kam nach Manchester, um sich einer ärztlichen Untersuchung für City zu Unterziehen. Es wird für 39 Millionen Pfund gekauft
Sanchos Gehalt bei Manchester United beträgt 17,6 Millionen Euro im Jahr. Bei Borussia bekommt er 6 Millionen.Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, Jason Sancho, hat sich mit Manchester United auf die Höhe des Gehalts geeinigt
Hasenhüttl ist im Juli bester öfb-Trainer. Er ist der erste österreicher, der diesen Preis erhält
Real kann Hames für 10 bis 15 Millionen Euro (El Golazo de Gol) an Atlético verkaufen
Henrik Larsson über Rassismus: ich Hoffe, wir schaffen es, dieses große Problem auszurotten. Das böse wird niemals das gute besiegen
Man City will in diesem Sommer weitere 5 Spieler kaufen. Der Verein ist an Lautaro und Felix Interessiert
West Ham Antonio ist der beste Spieler des Jahres im Juli. Er erzielte 8 Tore in 7 spielen