Germany

Lohr erstattet Gebühr für Kindergarten

Gute Nachrichten für alle Eltern, die ihre Kinder in Zeiten der coronabedingten Schließungen in die Notbetreuung der Lohrer Kindergärten geben mussten: Die Stadt Lohr erlässt ihnen die Kindergartengebühren für die Monate April und Mai.

Die Stadt schließt damit eine Lücke, die der Freistaat bei der von ihm beschlossenen Gebührenübernahme gelassen hatte. Denn der Zuschuss des Freistaats betraf nur die Eltern, die ihre Kinder während der coronabedingten Kindergartenschließungen nicht in der Notbetreuung untergebracht, sondern sie komplett anderweitig betreut hatten. Ausgerechnet die Angehörigen von systemrelevanten Berufen, die in Corona-Zeiten das öffentlich Leben am Laufen halten sollten und dazu auf Kinderbetreuung angewiesen waren, blieben beim Zuschuss des Freistaates also außen vor.

Summe noch offen

Um die Rückerstattung der von diesen Eltern gezahlten Gebühren zu ermöglichen, beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig die erforderliche Änderung der städtischen Satzung für Kindergartengebühren.

Um welchen Betrag es beim städtischen Gebührenverzicht letztendlich geht, ist noch offen. Die Verwaltung muss nun für die betreffenden Monate zunächst zusammenstellen, welche Kinder im Kindergarten waren. In der Sitzung klang durch, dass es am Ende um einen Betrag im niedrigen fünfstelligen Bereich gehen könnte.

Ab Juni voller Beitrag

Mittlerweile dürfen Kinder wieder wie gebucht in den Kindergarten gebracht werden. Deshalb wird die Stadt Lohr für den Monat Juni wieder die vollen Elternbeiträge erheben, so die Ankündigung. Aktuell seien wieder rund 85 Prozent der Kinder in den Einrichtungen anwesend, so die zuständige Sachbearbeiterin Carmen Bachmann. Sie lobte die Eltern, die sich in den Corona-Zeiten im Zusammenhang mit den Kindergärten an alle Auflagen gehalten und sehr verantwortungsvoll verhalten hätten.

Sämtliche nun für die städtischen Kindergärten getroffenen Regelungen werden auch von den Kindergärten in freigemeinnütziger Trägerschaft im Lohrer Stadtgebiet übernommen.

Football news:

Schmeichel über den Elfmeter von Manchester United im Spiel gegen Aston Villa:kein Foul. VAHR bleibt die SPÖ
Manchester United hat 13 Elfmeter in der Saison APL, Wiederholung der Rekord-Turnier
De Gea überholte Schmeichel und stellte den Rekord von Manchester United für die Anzahl der Spiele unter den Ausländern
Rüdiger überzeugt Havertz, zu Chelsea zu wechseln. Er hat das gleiche mit Werner gemacht
Setien hat sich eine neue Regelung ausgedacht, die perfekt zu Barcelona passt. Es ist eine hybride 4-4-2-Raute
Ronaldo postete ein Foto auf dem Liegestuhl: Nachladen🔋 ☀️
Erneut drückt Carlos Tevez die Hand, er wird den opfern der Pandemie ein halbjahresgehalt geben