Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Mann verletzt Ex-Freundin mit Messer – und nimmt gemeinsames Kind mit 

Kommentare

Ein Polizeiauto fährt im Dunkeln eine Straße in einem Wohngebiet entlang
Die Nürnberger Polizei ist auf der Suche nach dem flüchtigen Tatverdächtigen. (Symbolbild) © Daniel Karmann/dpa

Als am Dienstagabend ein Streit zwischen zwei Ex-Lebensgefährten eskaliert, verletzt der Mann seine Ex-Freundin und flieht mit dem gemeinsamen Kind.

Nürnberg – Als ein 36-jähriger Mann am Dienstagabend (30. November) seine Ex-Lebensgefährtin und das gemeinsame Kind besuchte, eskalierte ein Streit zwischen den beiden Erwachsenen. Offensichtlich in Rage begann der Mann seine ehemalige Lebensgefährtin zu beleidigen, später schlug er auf sie ein und verletzte sie mit einem Küchenmesser leicht an der Hand. Das berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken*. 

(Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Als die verletzte Frau die Polizei alarmierte, ergriff der Mann die Flucht und nahm das Kind mit. Zwar konnte das Kind später von der Polizei gefunden werden, doch der Mann, der keinen Wohnsitz hat, ist noch immer auf der Flucht. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg*-Fürth hat einen Haftantrag gegen ihn gestellt. Der 36-Jährige muss sich unter anderem wegen Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant