Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Massive Unwetterschäden: Dortmunder Bibliothek kann bald endlich wieder öffnen

Im Zuge des Jahrhundert-Unwetters von Mitte Juli, welches insbesondere NRW stark getroffen hatte, kam es in der Bibliothek Scharnhorst zu einem massiven Wassereinbruch. Im Zuge dessen hatte die Einrichtung drei Tage lang auch keinen Strom.

Das hatte zur Folge, dass der Teppichboden der unteren Etage entfernt und gegen einen neuen ausgetauscht werden musste. Danach musste der Estrichboden erst einmal trocknen, bevor ein neuer Teppichboden verlegt werden konnte.

Zudem musste ein externes Unternehmen alle Medien, Regalsysteme und übriges Mobiliar entfernen.

Arbeiten so gut wie beendet

Diese Arbeiten neigen sich laut Andreas Röhr, Leiter der Bibliothek Scharnhorst, dem Ende zu. Der neue Teppichboden ist verlegt. Aktuell werden die Regale und anderes Mobiliar wieder aufgebaut und etwa 26.000 Medien einsortiert.

Nun steht der Termin zur Wiedereröffnung der Bibliothek fest. Ab kommendem Dienstag (2.11.) wird die Bibliothek Scharnhorst wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar und nutzbar sein, heißt es seitens der Einrichtung.

Montags und sonntags ist die Bibliothek immer geschlossen, dienstags öffnet sie von 10 bis 12 Uhr und dann von 13 bis 18 Uhr. Mittwochs und freitags ist die Einrichtung von 13 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags dann von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr. Samstags ist die Bibliothek zwischen 10 und 13 Uhr erreichbar.