Leipzig – Zum 1. Mal seit 70 Jahren ist die Alpenfledermaus (Hypsugo savii) wieder in Deutschland gesichtet worden. Allerdings nicht im Hochgebirge, sondern in Leipzig-Grünau!

Fledermausforscher entdeckten jetzt eine aus vier Weibchen bestehende Kolonie in der Mauerspalte eines unsanierten Plattenbaus am Kulkwitzer See.

Es ist hierzulande der erste Nachweis seit 1951!

Wie die streichholzschachtelgroßen, aus Südeuropa stammenden Tiere nach Mitteldeutschland kamen, ist unklar. Laut der Forscher könnte der Klimawandel die Ansiedlung fördern, da sie Hitze und Trockenheit mögen.