Frankfurt – Nach der Attacke von 50 Chaoten auf Polizisten in Alt-Sachsenhausen plant die Stadt, eine Sperrstunde im Party-Viertel einzuführen.

Doch dieses Wochenende wird im Frankfurter Stadtteil noch auf Bewährung gefeiert. Eine Sperrstunde schon ab heute wird es nicht geben.

Ordnungsdezernent Frank: „Die Polizei schaut genau hin. So, wie die letzten Wochen, darf es nicht weitergehen. Wir raten allen, sich an die Regeln zu halten.“ Ansonsten müssen die Lokale ab nächster Woche sicher früher als üblich schließen.